Sonntag, 27. Mai 2018

27. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Ein sich selbst gegenüber ehrlicher Mensch wird nicht Opfer verletzter Gefühle und hat auch nicht ´mit anderen ein Hühnchen zu rupfen´. Ehrliche Einsicht bringt unmittelbaren Nutzen durch Verminderung bereits vorhandener oder möglicher emotionaler Schmerzen. Eine Person ist gegenüber gefühlsmäßigem Leiden genau im Verhältnis zu ihrem Grad von Selbst-Gewahrsam und Selbst-Annahme verletzbar."

Ich lasse los...

- die ganzen alten, uralten und neuen Selbstvorwürfe und die Gewohnheit, mich selbst streng zu überwachen und alles zu kontrollieren.
- die ganzen falschen Selbstbilder, die verhindern, dass ich mich überhaupt so lieben und annehmen kann, wie ich in jedem Moment bin.
- die Überzeugung, dass ich als Mensch für Versuchungen anfällig und mit so vielen Fehlern behaftet bin, dass ich es nicht verdiene, geliebt zu werden.
- meine großen Schuldgefühle, weil ich in der Vergangenheit andere Menschen - bewusst und/oder unbewusst - verletzt habe.
- die Programmierung, dass die anderen besser oder schlechter, aber in keinem Fall mit mir auf Augenhöhe sind.
- die ganze restliche Unfähigkeit, anderen und damit auch mir selbst zu verzeihen.
- verletzt, hilfos und eingeschnappt zu sein, wenn ich/meine Gefühle verletzt werde/n.
- meine ganze maskierte Rachsucht nach dem Motto: Auge um Auge, Zahn um Zahn.
- weder vergeben, noch vergessen zu können/zu wollen.
- alles, wodurch ich mich anderen gegenüber abgegrenzt und auf "meinem hohen Ross" nach unten "getreten" habe.
- alles, wodurch ich mich anderen, die "auf dem hohen Ross" sitzen/saßen, unterworfen habe.
- die Überzeugung, von immer neuen Katastrophen eingeholt zu werden.
- alle anzuklagen, bei denen ich (vermeintlich) nicht willkommen bin, auch weil sie mir spiegeln, wie wenig ich mich selbst lieben und annehmen kann.

Und ich öffne mich...

 - mir selbst zu vergeben, dass ich mir und auch anderen gegenüber schnell verletzt und dann kompromisslos und ablehnend war.
- mir selbst zu erlauben, genau der Mensch zu sein, der ich eigentlich bin - mutig, voller Vertrauen und mit ungebrochener Herzens-Stärke.
- mich selbst so anzunehmen, wie ich bin.
- auch meine Vorzüge zu sehen und meinen Schwächen gegenüber genauso nachsichtig zu sein, wie ich es bei anderen Menschen selbstverständlich JETZT (immer öfter) auch bin.
- mir die Erlaubnis zu geben, dass ich den Wettlauf, ein immer noch besserer Mensch zu werden, JETZT und für alle Zeit beenden kann.
- für den Abstand von ALLEM Leben, den ich brauche, um die eigentlichen Ursachen für die vielen Missverständnisse und Verletzungen (bei mir) zu sehen.
- auch zu sehen, dass jeder Mensch auf der Suche nach Wahrheit ist und dass in Wirklichkeit (aus dem Blickwinkel GOTTES heraus) niemand bösartig und  mutwillig verletzt, wenn er/sie nicht zuvor selbst auf diese Weise verletzt wurde.
- für mein wachsendes Mitgefühl.
- mit meinen Erfahrungen auf dem "Weg des Herzens" so konstruktiv wie möglich umzugehen und Ursache und Wirkung nicht mehr zu ignorieren.
- und ersetze meine Verletztheit (mit GOTTES HILFE! ; das ist etwas, worum man/frau gar nicht genug bitten/beten kann; Anmerk. Charlotte) durch Selbst-Annahme und Selbst-Gewahrsein.
- und nehme mein (GÖTTLICHES) SELBST jetzt an.
- und trete für mich ein und gehe an das Leben jetzt kraftvoll und mutig heran.

Schluss mit dem Selbstmitleid. Schluss mit dem Verlangen, dass jeder mich liebt. Schluss mit den (Selbst-)Vorwürfen, wenn die Dinge anders laufen, als es mir "in den Kram" passt.
GOTT/die QUELLE liebt bedingungslos. ER/SIE liebt (auch) mich. Dieser LIEBE der QUELLE DES LEBENS kann ich vertrauen. Sie hilft mir, meine verletzten Gefühle zu befrieden, damit ich auch die "Gegenseite" verstehen, kennenlernen und vielleicht sogar alte schwelende Konflikte beilegen kann.

Und SIE führt mich durch das tiefe Tal meiner Einsicht - als Grundlage für Versöhnung und ein stabileres Vertrauen.

Und dafür öffne ich mich;
im Loslassen und tiefen Begreifen übe ich mich;
wichtigen Einsichten überlasse ich mich;
in meinem SELBST-Gewahrsein wachse ich
und für das friedliche Gefühl in meinem Herzen
DANKE ich

- und lebe mit meinem (GÖTTLICHEN) SELBST in bester Gesellschaft - zufrieden, entspannt und (vor allem durch Releasing) von meinen Seelenlasten befreit.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 26. Mai 2018

26. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Wahre Großzügigkeit erwartet keine Gegenleistung, da keine anhaftende Bindung entsteht."

Ich lasse los...

- die Erwartung, für meine Arbeit und die Zeit, die ich für andere investiere, (zumindest) geliebt zu werden.
- meine Hilfe/Kraft weitestgehend zu verschenken, damit die Menschen/mein direktes Umfeld mir in Dankbarkeit verhaftet bleiben.
- mich für alles zuständig zu fühlen, damit ich an der Spitze der HelferInnen und HelfershelferInnen bleibe.
- durch alles, was ich tue und entscheide, gut dastehen zu wollen.
- alles daran zu setzen dazuzugehören.
- meine vermeintliche Selbstlosigkeit, mit der ich mich rund um die Uhr für andere Menschen aufreibe.
- anderen helfen zu wollen und enttäuscht zu sein, wenn sie es nicht von mir (an-)nehmen.
- mich durch mein Helfersyndrom so zu erschöpfen, dass ich dann (zumindest) Mitgefühl für mich und die von mir selbst verursachte Situation erwarte.
- enttäuscht zu sein, wenn ich nicht für meine Selbstlosigkeit und Opferbereitschaft von allen gelobt und in den Himmel gehoben werde.
- den ganzen Wettlauf /Wettstreit mit anderen, die - so wie ich - ihr Leben in den "Dienst am Nächsten" stellen oder gestellt haben.
- mich vorzudrängen, damit ich nicht nur an der Spitze, sondern auch in meiner gesellschaftlichen Stellung unangetastet bleibe.
- Ängste zu schüren, damit Menschen von mir abhängig und an der Nadel meiner Überfürsorge bleiben.
- meine Panik, wenn ich so erschöpft bin, dass ich nichts mehr (ab-) zu geben habe.
- die Angst, aus der LIEBE GOTTES herauszufallen, wenn ich erschöpft und leer bin und nichts mehr habe, was ich teilen kann.

Und ich öffne mich...

- aus meinem Herzen heraus zu leben und zu entscheiden und absichtslos alles zu tun, wofür sich mein Herz zur richtigen Zeit am richtigen Ort zuständig fühlt.
- und lasse den Dingen vertrauensvoll ihren Lauf.
- und lerne zu unterscheiden, wo ich helfen kann und wo mein Mitwirken entweder kontraproduktiv (z.B. wenn ich anderen durch mein Helfersyndrom die Chance nehme, selbst zu wachsen) oder gar unerwünscht ist.
- und löse mich mit GOTTES HILFE von dem Schmerz, dass ich nicht allen ausnahmslos helfen kann.
- und akzeptiere die Entscheidung jeder/s Einzelnen und bleibe auf meinem Weg, der mehr und mehr ein Weg der Demut und des bedingungslosen Schenkens oder auch Nicht-Schenkens ist.
- und achte die Seelenentscheidung der- und desjenigen, die/der aus sich selbst heraus Erfahrungen machen und sich (und das trifft in dieser Zeit immer mehr zu) nicht belehren bzw. unterstützen lassen will.
- für die Großzügigkeit, anderen ihren Raum zu lassen und egal, was ich gebe, mich darüber zu freuen, wenn ich etwas zum Wohl meines Gegenübers beitragen kann.
- und achte darauf, niemanden neu (z.B. mit Ängsten) zu programmieren/zu beeinflussen, auch weil ich ab sofort niemanden mehr (gewaltsam) retten und/oder mein Ego dadurch aufblähen will.
- ab sofort nur noch von Herz zu Herz zu kommunizieren, mich auf Augenhöhe austauschen und auf meinem Weg der Hingabe an die GÖTTLICHE GNADE zu bleiben.
- mir immer wieder bewusst zu machen, dass ich alles, was ich brauche, in mir trage und deshalb für das, was ich gebe, keine Gegenleistung brauche. Ich gebe gerne und mit ganzem Herzen oder gar nicht (auch das ist legitim). Geben. Teilen. Loslassen. Freuen - mit der/mjenigen, die/der davon profitiert.

Und dafür öffne ich mich,
in meiner Großzügigkeit wachse ich,
auf die noch großzügigere und immerwährende Hilfe GOTTES vertraue ich,
und für SEIN/IHR Vorbild in bedingungsloser, niemals einengender LIEBE
DANKE ich

- ab jetzt IMMER und IMMER wieder - bis ich selbst wahrhaft großzügig BIN und mit Leichtigkeit auf jede Gegenleistung verzichten kann.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 25. Mai 2018

25. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Frage: Welches ist für einen spirituellen Schüler/Devotee/Suchenden die vermutlich dienlichste Sicht auf die Welt?
Antwort: Nimm an, dass der augenblickliche ´Sinn´ der Welt vollkommen ist und nur GOTT ihn kennt. Sieh ihn als im Ganzen neutral, aber mit dem Nutzen, den er als optimale Gelegenheit für spirituelles Wachstum und Bewusstseinsentwicklung bietet. Die Welt ist eine Schule der Erleuchtung und Offenbarung der GÖTTLICHKEIT, wodurch das Bewusstsein/Gewahrsein wieder auf seine Quelle hin erwacht. Somit dient Streben nach Erleuchtung schon in sich selbst der Welt und GOTT."

Ich lasse los...

alle Erwartungen und Vorstellungen, die ich vom Leben und von anderen Menschen habe.
- den ganzen Ärger, wenn ich wieder vor einer - vermeintlich unlösbaren - Herausforderung stehe.
- die Frage nach dem Sinn des Lebens, wenn ich in einem Problem feststecke oder immer wieder Rückschläge erleide.
- alle Opfer- und Täter-Rollen und die damit verbundenen Überzeugungen/Programmierungen.
- den Ehrgeiz, GOTT dadurch unterstützen zu wollen, dass ich andere für mich, IHN/SIE und für meinen Weg gewinne.
- die Angst vor Chaos, Kriegen, Naturkatastrophen und globalen Schicksalsschlägen in der Welt.
- die Resonanz mit den kollektiven Feldern von Schuld und Sühne durch Kriege und anderen Demonstrationen von Macht.
- an der Existenz GOTTES zu zweifeln, weil sich mir der Sinn des Lebens und das Zusammenspiel von GOTT und der Welt nicht (immer) erschließen.
- die Überzeugung, dass ich GOTT nur dienen kann, wenn ich alle meine Zweifel und Fragen verdränge - und blindlings vertraue.
- nur das zu akzeptieren, was ich (vermeintlich) weiß und (über den Verstand) begreife.
- den Widerstand, von einer QUELLE abhängig zu sein, die sich mir nicht oder nur in Ansätzen erschließt.

Und ich öffne mich...

- und lege alle diese Fragen und inneren Unsicherheiten in der Tiefe meines Herzens direkt der QUELLE DES LEBENS zu Füßen, wohl wissend, dass ich sie dort einfach loslassen und mich dann ganz der Inspiration der QUELLE/GOTTES/der GÖTTIN hingeben kann.
- und bitte um die erweiterte "Schau", in größtmöglicher Neutralität zu begreifen, wie perfekt das Zusammenspiel aller Kräfte im Leben und hinter dem Leben in Wirklichkeit ist.
- in die Tiefe zu schauen und mich darin zu üben, durch die liebenden und alles verzeihenden Augen der QUELLE DES LEBENS alles in einem neuen Licht zu betrachten.
- und zünde das flackernde Flämmchen der Liebe in meinem Herzen (immer) wieder an.
- für das Vertrauen, dass die nun wieder kraftvoll lodernde, helle Flamme mit der LIEBE GOTTES im Einklang ist.
- und nehme alle Chancen zu wachsen GANZ an, die die QUELLE mir in mein Leben schickt.
- und BIN mutig, dankbar und so neutral wie möglich.
- und erwache zu meiner (neuen) Kraft; jener (GÖTTLICHEN) Kraft, die aus meiner (leeren) Mitte entspringt und von der QUELLE DES LEBENS nachgespeist wird.
- und danke für die Möglichkeit, in der Schule des Lebens GOTT nicht nur zu erfahren, sondern auch mehr und mehr zu spüren, wie stark mein eigenes Seelen-Licht mittlerweile (wieder) strahlt.
- für den Schutz, den ich dadurch zusätzlich gewonnen habe - in großer Dankbarkeit, weil ich (jetzt wieder) sicher weiß, dass keine Macht der Welt die Welle der EINEN LIEBE aufhalten kann.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg des Herzens und der Hingabe an das UNERKLÄRLICHE entscheide ich mich,
der ALLMACHT und BEDINGUNGSLOSEN LIEBE GOTTES vertraue ich,
und für die immer zahlreicher werdenden Offenbarungen der GÖTTLICHKEIT
DANKE ich

- von ganzem Herzen und weil ich mich von Deiner LIEBE, geliebte QUELLE, inspiriert, unterstützt und getragen fühle.

DANKE für das, was sich mir da offenbart! DAS ist ein einzigartiges Geschenk. JETZT macht für mich ALLES wirklich Sinn.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 24. Mai 2018

24. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Emotion ist kein Anzeiger für Wahrheit, da sie Positionalitäten und Konditionierungen sowohl widerspiegelt als auch verfestigt."

Ich lasse los...

- die Überzeugung, dass meine Gefühle/Emotionen immer und ohne Ausnahme authentisch sind.
- mich (nur) von meinen Gefühlen leiten zu lassen.
- die Angst, von meinen Gefühlen überfallen und wie von einer Welle fortgerissen zu werden.
- meine Entscheidungen (nur) von meinen Gefühlen/Emotionen abhängig zu machen.
- mich meiner Gefühle zu schämen und/oder sie zu verdrängen.
- in meinen Gefühlen festzustecken und nicht zu wissen, wie ich sie überwinden kann.
- zu glauben, dass (alle) meine Gefühle/Emotionen Ausdruck meines liebenden Herzens sind - und der tieferen Wahrheit dahinter.
- wie berauscht zu sein im Cocktail meiner (teils) überschäumenden Gefühle/Emotionen.
- (auf der anderen Seite) in meinen negativen Emotionen/Gefühlen zu ertrinken, und die Vorstellung, dass ich mich niemals aus der Umklammerung meiner Traurigkeit bzw. der Schwere meines überlagerten Bewusstseins lösen und frei und unbeschwert durchatmen kann.

Und ich öffne mich...

-  Kopf, Herz und Bauch in der Tiefe meines Herzens zu verbinden und immer wieder GOTT/der GÖTTIN/ der QUELLE DES LEBENS zu übergeben.
-  alle Gefühle zu erlösen/loszulassen, die schon lange angestaut und damit hochexplosiv in meinem Unterbewusstsein gespeichert (gewesen) sind (RELEASING ist dafür im Übrigen das ideale Werkzeug!!!).
- auf einer tieferen Ebene (= in der Tiefe meines Herzens) völlig neutral und mit GOTTES HILFE wie ein leeres Gefäß zu sein für all das viele, das mich, meinen Körper und mein Leben JETZT von innen heraus erfüllt/neu befüllt.
- für das Gleichgewicht aller Kräfte in mir.
- meinen Gefühlen zuzulächeln, wenn sie in Unruhe geraten und nicht im Einklang mit der tieferen Wahrheit meines von der GÖTTLICHEN QUELLE inspirierten Herzens sind.

Wie die kleine Welle im großen Meer vertraue ich mich - auch mit meinen negativen Gefühlen - der LIEBE GOTTES ganz an, und öffne mich für eine Wahrheit, die größer, weiter, kraftvoller und beständiger ist als mein kleines Ich.

Und dafür öffne ich mich,
für die Übergabe meiner Emotionen an die HÖHERE MACHT entscheide ich mich,
auf meine dadurch wachsende Klarheit vertraue ich,
und für meine zunehmenden neutralen Blickwinkel auch gegenüber meinen Emotionen
DANKE ich

- und fühle mich entspannt, ausgeglichen, gelassen und wie erlöst. Denn JETZT bin ich mit meinem GÖTTLICHEN SELBST wieder vereint.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Mittwoch, 23. Mai 2018

23. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Frage: Wie kann man die Entwicklung eines spirituellen Egos vermeiden? Es scheint so, als könnte jeder Erfolg es vergrößern.
Antwort: Erkenne, dass es keine solche Wesenheit wie den Täter von Taten oder Handlungen gibt. Somit gibt es keinen Täter und kein Selbst, dem man Vorwürfe machen oder Anerkennung zollen könnte. Fortschritt ist Folge einer Bewusstseinseigenschaft, die durch Betätigung des spirituellen Willens aktiviert wurde. Spirituelle Inspiration wird zur wirkenden Energie. Sie kommt nicht aus dem Ego/Selbst."

Ich lasse los...

- die ganze Angst, immer weiter meinem (spirituellen) Ego verhaftet zu sein.
- meine Verunsicherung, nicht zu wissen, wie ich mein spirituelles Ego kontrollieren bzw. möglichst auf Abstand halten kann.
- die Vorstellung, ständig Gefahr zu laufen, mich neu zu verstricken und von meinem Ego ausgetrickst zu werden.
- mich noch mehr unter Druck zu setzen und meine Gedanken noch stärker zu kontrollieren.
- meinen Erfolg zu blockieren, weil ich GOTT beweisen will, dass ich zu jedem Opfer bereit bin, damit er meine Treue und Liebe überhaupt bemerkt.
- zu glauben, dass ich ein bestimmtes Verhalten an den Tag legen muss, damit GOTT mich liebt und mich (auch weiterhin) unterstützt.
- Erfolg generell zu verteufeln, weil  ich es nicht ertrage, immer wieder - bei mir und auch bei anderen - zu sehen, wie groß die Gefahr der Selbstüberschätzung und des Aufblähens meines spirituellen Egos durch Erfolg im alltäglichen Leben (und in dieser Gesellschaft) in Wirklichkeit ist.
- meine spirituelle Inspiration anzuzweifeln in der Überzeugung, dass sie direkt aus meinem (spirituellen) Ego kommt.
- die Angst, dass meine Wahrnehmung beeinträchtigt ist und mein spirituelles Ego immer im Hintergrund lauert...

Und ich öffne mich...

- und setze meinen spirituellen Willen in Bewegung, indem ich - und das kann man gar nicht oft genug tun! - ALLES in GOTTES Hand lege und die QUELLE DES LEBENS darum bitte, mich stetig und unermüdlich über mein Herz zu inspirieren. 
- diese spirituelle Inspiration im Zentrum meines Herzen und aus der Stille heraus - jenseits meines menschlichen Wollens - aufzunehmen und zu (be-)greifen.
- für den Impuls, mehr und mehr über mein menschlichen Ich hinaus und in eine so große Weite und Tiefe und Neutralität zu gehen/zu wachsen, dass ich mich von KRÄFTEN getragen fühle, denen ich mich instinktiv vollkommen anvertrauen kann.
- für diese (GÖTTLICHEN) KRÄFTE in mir und löse mich von allen Projektionen und negativen Selbstbildern, durch die mein stabiles Gleichgewicht und meine gesunde Bodenhaftung nun nicht mehr sabotiert werden kann.
- und folge meiner inneren (GÖTTLICHEN) Inspiration, die sich mehr und mehr - als Gelassenheit, Dankbarkeit und Freude - in meinem Leben bemerkbar macht.
- und vertraue darauf: Das ALLES resultiert nicht aus meinem (spirituellen) Ego. Denn ES ist still, einfach, heiter.
- und genieße die Erfahrung: JETZT wird alles leichter; vieles löst sich von ganz allein.
- für die erlösende Erkenntnis: Auf die Impulse aus der QUELLE DES LEBENS kann ich mich GANZ einlassen/ verlassen. SIE führt, lehrt, tröstet, inspiriert und entlastet mich. SIE zeigt mir den Weg nach Hause - in mein Herz, dort wo ich in der Hingabe und über die Hingabe frei von meinem spirituellen Ego (und von all dem, wofür ich mich gehalten habe) bin.

Und dafür öffne ich mich,
von der Angst vor (weltlichem) Erfolg löse ich mich,
in Neutralität und Hingabe an die HÖHERE MACHT übe ich mich,
und für die GNADE spiritueller Inspiration
DANKE ich

- und umarme mein spirituelles Ego, damit sich das Vakuum in meinem Herzen nach bedingungsloser (mütterlicher/väterlicher) LIEBE neu befüllen und ich die Insignien des Herrschers/der Herrscherin einfach zur Seite legen kann.

Danke, lieber GOTT für die GNADE, so tief und so unmittelbar mit Dir und in Dir zuhause und im Strom Deiner LIEBE wieder fest verankert zu SEIN.

DANKE, SHANTI, AMEN.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 22. Mai 2018

22. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Wenn die wesentliche Dynamik der spirituellen Suche nicht spiritueller Ehrgeiz - irgendwohin zu kommen - ist, sondern die fortschreitende Übergabe der Hindernisse an die Liebe, entsteht später nicht das, was man ´spirituelles Ego´ nennt, als weiteres Hindernis."


Ich lasse los...

- mir immer neue Ziele zu setzen und meine ganze Kraft dafür zu verwenden, diese Ziele so schnell wie möglich zu erreichen.
- die Angst, dass ich mit anderen (Vorbildern) nicht mithalten kann.
- die Überzeugung, dass GOTT diesen Eifer und diesen spirituellen Ehrgeiz von mir erwartet.
- zu resignieren, wenn ich müde und kraftlos bin und dann sehe, wie viel Kraft und Zeit die anderen (für diesen Wettlauf hin zu GOTT) mir voraus haben.
- die Selbstvorwürfe und die eiserne Disziplin, zu der ich dann sofort wieder zurückkehre, wenn ich ein bisschen ausgeruht bin.
- die Hindernisse auf meinem Weg als Strafe GOTTES zu begreifen und dadurch länger als nötig  diesen Problemen anzuhaften.
- meinen spirituellen Fortschritt daran zu messen, wie leicht oder wie schwer ich es im Leben habe.

Und ich öffne mich...

- und trete aus meinem (spirituellen) Ehrgeiz heraus.
- und werde diesbezüglich neutral, bleibe aber wachsam und danke allen dafür, die mir die Anfälligkeit und die subtile Versuchung im Hinblick auf (spirituellen) Ehrgeiz immer wieder spiegeln.
- und beende den Vergleich mit anderen - vermeintlich spirituelleren - Wegbegleitern.
- lehne mich zurück, damit ich aus einem größeren Abstand heraus erst einmal ausruhen und mich aus diesem Wettlauf GANZ herausnehmen kann.
- und übergebe ALLES an die GÖTTLICHE QUELLE.
- und vertraue mich IHR an - mit der Bitte, dass ich meinen spirituellen Ehrgeiz zurücknehmen, mich auf dem Boden des Lebens fest verankern und den Dingen (voller Vertrauen) ihren Lauf lassen kann.
- und übergebe alle Hindernisse an die BEDINGUNGSLOSE LIEBE GOTTES.
- und lasse dann ALLES einfach geschehen...

Und DAS ist auch das Prinzip von Releasing: ICH LASSE LOS! Regelmäßig. Mehr und mehr. GANZ. Dadurch erfahre ich die unmittelbare Nähe GOTTES - in der Tiefe meiner Hingabe und in der Leichtigkeit, JETZT von jedem spirituellen Ehrgeiz frei zu SEIN.

Und dafür DANKE ich.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 21. Mai 2018

21. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Das, was Existenz besitzt, ist bereits total und vollständig, denn sonst würde es nicht existieren. Existenz erfordert keine Abhängigkeit von irgendeiner anderen Bedingung. Bedingte Existenz ist insoweit eine Illusion des Egogeistes, der annimmt, dass nichts existiere, was nicht von irgendetwas außerhalb seiner selbst abhängt. Existenz ist aber in sich selbst vollständig (self-complete) und bedingungslos. Existenz ist einzig und allein durch die Gnade GOTTES, durch GÖTTLICHEN Erlass."

Ich lasse los...

- die ganze Anstrengung, gut zu sein und Gutes zu tun, um mir mein Leben (und dahinter die LIEBE GOTTES) zu verdienen.
- die Angst vor den Auswirkungen, wenn mir ein Fehler unterläuft oder ich anderweitig "schuldig" werde.
- die Überzeugung, dass GOTT von mir etwas (und in Wirklichkeit GANZ VIEL) erwartet.
- für ALLES nach Gründen zu suchen und dadurch mein gesamtes Leben über den Verstand zu kontrollieren (meist ohne, dass es mir bewusst ist).
- die unbewusste Einschätzung, dass ich mit GOTT Handel treiben und dabei etwas für mich und für die Menschen, die ich liebe, herausholen (und ihr Leben dadurch beschützen) kann.
- den Ärger auf meine Hilflosigkeit, wenn ich immer und immer wieder feststellen muss, dass ich dem Leben gegenüber (und auch GOTT gegenüber) völlig hilflos und machtlos bin.
- mir einzureden, dass ich Einfluss auf das Wohlergehen anderer Menschen nehmen kann (und/oder meine Existenzberechtigung davon abzuleiten).
- die Abhängigkeiten, in denen ich (mein Leben lang) still gehalten habe, um nicht alleine zu sein.
- die Anstrengung, nichts falsch zu machen und ein immer noch besserer Mensch zu sein.

Und ich öffne mich...

- und bitte um die GÖTTLICHE GNADE des Aufwachens aus dem langen Schlaf meines Ego-bestimmten Lebens.
- für das wunschlose SEIN in der Stille meines auf GOTT zentrierten Herzens.
- und alles andere tritt dahinter zurück.
- und entspanne mich: SEIN ist genug, ich muss nichts (mehr) dafür tun.
- und erfasse, welch großes Geschenk das Leben in Wirklichkeit ist, und dass es pure GNADE ist, dass ich all DAS erfassen, begreifen, loslassen und in mein Leben integrieren darf.
- mir mehr und mehr gewahr zu sein, dass ich BIN; dass ich (nur) dank der GNADE GOTTES genau der Mensch (geworden) bin, der ich bin; dass ich von GOTT genau SO gewollt und SO gedacht bin, wie ich JETZT bin; und dass ich - laut "GÖTTLICHEM Erlass" - dazu berechtigt bin, mit der ganzen Kraft und Lebendigkeit meines ureigenen (GÖTTLICHEN) Wesens zu existieren.

Dafür öffne ich mich,
auf die GÖTTLICHE GNADE vertraue ich,
als lebendiger Ausdruck der LIEBE GOTTES lebe ich,
und für die Augenblicke meines bewussten MIT-DER-QUELLE-VERBUNDEN-SEINS
DANKE ich.

Und genieße die Freude puren SEINS - wild, kraftvoll, friedlich, bewegt, still - und als GANZ existent.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>