Dienstag, 21. Juni 2016

21. Juni - Zitat Dr. Hawkins:

"Ein Gefühl friedlicher Erleichterung stellt sich ein, wenn Urteil und Kritik aufgegeben werden, da sie ständiges, unbewusstes Schuldbewusstsein und Angst vor Vergeltung verursachen."

Ich lasse los...

- überall da, wo ich mich noch dabei ertappe zu (be-)urteilen und zu verurteilen.
- meinen Ärger, wenn ich von anderen be- oder verurteilt werde.
- das Gefühl der Hilflosigkeit gegenüber dem, was andere über mich denken.
- den Druck in dem ständigen Bemühen, um jeden Preis verhindern zu wollen, dass andere überhaupt einen Grund haben, mich zu verurteilen.
- mich immer wieder in der Angst vor Verleumdung und Rufschädigung zu verstricken.
- im Gegenzug nichts Gutes mehr zu erwarten und regelrecht darauf zu warten, dass sich meine negativen Erwartungen erfüllen.
- auch meinerseits negativ zu denken und voller Mißtrauen zu sein.
- meine Schuldgefühle, wenn ich anderen gegenüber Kritik übe und instinktuiv weiß, dass es nicht richtig ist.
- den Ärger darüber, dass ich so oft (und besonders, wenn ich mich verleumdet und/oder angegriffen fühle) meinen Mund nicht halten kann.

Und ich öffne mich...

- und bitte Dich, geliebte QUELLE, mich aus diesem Kampf meines Egos zu befreien, das immer eine "saubere Weste" haben und niemals "unterliegen" will.
- den Blickwinkel meines Gegenübers zu erfassen und zu verstehen, wie ich mich am besten mitfühlend auf sie/ihn einstellen kann.
- zu akzeptieren, dass jeder Mensch in seiner Wahrnehung, seiner Wahrheit und seinen Prinzipien unterschiedlich und deshalb auch nicht auf den ersten Blick zu erfassen ist.
- achtsam mit anderen (und mir selbst) umzugehen und mich jeglicher Bewertung (möglichst) zu enthalten.
- mir zu vergeben, wenn ich bei anderen Widerstände erzeuge, weil ich meinen Mund nicht halten oder mit dem Belehren nicht (so schnell oder ganz) aufhören kann.
- für die Erleichterung, je mehr ich neutral zuhören und meinem Gegenüber einfach nur eine Plattform, sich in einem neutralen Raum zu erfahren, geben kann.
- und bitte den (HEILIGEN) GEIST GOTTES, meine Liebe mit seiner LIEBE zu verstärken, damit ich auch außerhalb meiner eigenen Wahrnehmung wertfrei leben, arbeiten und feiern kann.

Und dafür öffne ich mich,
aus dem Kreislauf von Urteil, Schuldgefühlen und Angst vor Vergeltung entlasse ich mich,
im Ver- und Beurteilen mäßige und diszipliniere ich mich,
und für mein (dadurch) leichteres und friedvolles Leben
DANKE ich -

und lege die Waffen endgültig zur Seite, um von nunan ein/e friedvolle/r KriegerIn zu sein: Ich greife nicht mehr an; und ich schlage auch nicht mehr zurück nach dem Motto: Auge um Auge, Zahn um Zahn. DAS ist JETZT vorbei. Ich gebe Auseinandersetzungen ab SOFORT mehr Raum und höre mir alles (möglichst) zunächst einmal in Ruhe an, um besser zu verstehen, zu differenzieren, aber auch zu akzeptieren, dass ich dann manchmal (einen Menschen/einen Traum) endgültig loszulassen und meinen Weg (manchmal auch alleine) fortsetzen muss - dort wo es vielleicht (aus Liebe zu meinem SELBST) jetzt unabänderlich ist.

Mit GOTTES HILFE wird es leichter. IHM/IHR lege ich mein schweres Herz zu Füßen und richte mich dann wieder auf - entlastet, friedlich, ausgesöhnt, dankbar und voller Freude auf das, was JETZT kommt.

Es geht mir gut. Echt und wahrhaftig. Grundlegend.

DANKE und SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 13. Juni 2016

13. Juni - Zitat Dr. Hawkins:

"Persönliche Verurteilung beruht auf Wahrnehmung, die durch Meinung und vorhergehende Programmierung verstärkt wird. All dieses wird durch die Befriedigung der negativen Energien des Egos festgehalten. Das Ego ´liebt´ es einfach, Böses zu ertragen, sich als Märtyrer darzustellen, missverstanden zu werden und ewiges Opfer der Hässlichkeiten des Lebens zu sein. Dadurch bekommt es eine enorme Befriedigung, nicht nur aus der Positionalität selbst, sondern auch durch Sympathie, Selbstmitleid, Zugeständnisse, Wichtigkeit oder dadurch, dass es die Hauptbühne bildet, auf der das Selbst der Held oder die Heldin des Melodramas ist."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich mich von anderen verletzt, nicht gesehen und/oder nicht verstanden fühle.
- alles, was ich ihnen vorwerfe bzw. worauf ich bei ihnen reagiere.
- die Vorstellung, dass ich ewiges Opfer und für diese Welt (und das ist uns meist nicht bewusst) zu schade bin.
- die Programmierung, dass GOTT von mir verlangt, dass ich - klaglos und tapfer - leide und - so GOTT (vermeintlich) will - auch mein Leben hingebe, indem ich mich aufopfere und dabei körperlich erschöpfe (denn daran kann man sogar sterben!).
- alles, was ich von außen immer noch erwarte: Sympathie, Zugeständnisse, Aufmerksamkeit, Bestätigung, Wichtigkeit... (und, und, und...).
- den Ärger, wenn ich das nicht bekomme und die Verurteilung derer, die mir das (vermeintlich) vorenthalten.
- in Bewertungen zu denken und ständig zu vergleichen.
- den Kampf und den Wettstreit - von Leidensfähigkeit zu Leidensfähigkeit -, durch den ich die Hauptrolle des Melodrams behalten will.

Und ich öffne mich...

- für die Neutralität meines vollkommenen Frei-Seins von jeder Be- und Verurteilung, indem ich die QUELLE DES LEBENS darum bitte, mich immer weiter zu sensibilisieren, damit ich mehr und mehr selbst merke, wo ich bewerte und/oder verurteile.
- für die Bereitschaft, Letzteres loszulassen und mir selbst und den anderen zu verzeihen.
- für Verständnis, Versöhnung und Mitgefühl überall dort, wo ich in der Vergangenheit genauso unbewusst und bewertend durchs Leben gegangen bin.
- für die Dankbarkeit, dass mir dieser Weg des Loslassens mit und durch RELEASING überhaupt begegnet ist.
- für die Gnade, durch Releasing/verantwortungsbewusstes Loslassen so neutral zu werden, dass ich ein neues, entspannteres Leben beginnen und in vollen Zügen genießen kann.
- und erbitte diese Gnade, in größtmöglicher Neutralität nicht mehr in Rollen und Positionalitäten gefangen zu sein.

Und dafür öffne ich mich,
die GNADE der QUELLE empfange ich,
meine Wahrnehmung schule und verfeinere ich,
und für mein friedvolleres Leben
DANKE ich -

wertungsfrei und mit dem Grundsatz (meiner lieben Freundin Ulla): Weder Lob noch Tadel macht mich besser oder schlechter!!! Ich bin, DIE/DER ICH BIN. Und ich lasse alle so sein, wie sie (geworden) sind. Es ist ihr und unser gutes Recht.

Danke, lieber GOTT/liebe GÖTTIN, für meinen freien Willen. Dir zu dienen, macht mich glücklich, weit und frei.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>