Dienstag, 28. Februar 2017

28. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Die Quelle der Freude ist immer gegenwärtig, stets erreichbar und nicht von Umständen abhängig. Es gibt lediglich zwei Hindernisse: 1. Unwissenheit, dass diese Quelle erreichbar und gegenwärtig ist, und 2. die höhere Wertschätzung von etwas anderem als Frieden und Freude wegen des heimlichen Vergnügens der Befriedigung."

Ich lasse los...

- alles, was mich von mir und meinem Herzen trennt.
- Frieden und Freude gering zu achten, weil ich ganz andere (hehre) Ziele habe.
- die Vorstellung, dass ich hart arbeiten muss, um Freude und Frieden zu verdienen.
- die Angst abzuheben, wenn ich zu viel Freude erfahre.
- die Überzeugung, dass mein Leben freudlos und anstrengend ist und immer so bleibt.
- alles, wodurch ich meine Sinne befriedigen und/oder immer neuen Zielen hinterherhetzen will.
- meine Sucht nach Wertschätzung und das Gefühl der Befriedigung, wenn ich sie erfahre.
- meine alte Gewohnheit, über Leid Aufmerksamkeit und Mitgefühl zu erregen und dadurch im Mittelpunkt zu stehen.
- den Zugewinn durch meine diversen Opferrollen in allen Bereichen des Lebens.
- mich von GOTT, der QUELLE DES LEBENS, getrennt zu fühlen und die Vorstellung, dass ich nur durch ein "Gott-gefälliges" Leben aus der Quelle der Freude schöpfen kann.

Und ich öffne mich...

- und verbinde mich mit dem Frieden und der Freude, die in meinem Herzen (schon) IMMER lebendig (gewesen) sind.
- mich ganz auf diese Freude zu fokussieren und zu spüren, dass die Quelle der Freude nicht im Außen, sondern in mir gegenwärtig ist.
- und erlaube mir, ohne jede Bewertung froh und unbeschwert zu sein.
- und vergebe mir, dass ich mein eigener Sklaventreiber gewesen bin.
- und beende die Suche nach "höheren" Zielen, um in der Tiefe meines Herzens einfach und  grundlos froh und zufrieden zu sein.

Und dafür öffne ich mich,
für Frieden und Freude entscheide ich mich,
meine Suche im Außen beende ich,
und für die grundlose Gegenwart der Quelle der Freude in meinem Herzen
DANKE ich

- und klinke mich so oft es geht dort ein und bin selbst lebendiger Ausdruck von Frieden und Freude - mehr und mehr und irgendwann (vielleicht) für IMMER.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 27. Februar 2017

27. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Innerhalb gewisser Grenzen tendieren wir dazu, die Reflektion dessen zu erleben, was wir geworden sind."

Ich lasse los...

- mich mit meiner Rolle in der äußeren Welt/in der Gesellschaft zu identifizieren.
- alle Rollenkonzepte, in die ich entweder hineingeboren oder in die ich hinein erzogen wurde.
- mich nur über meine Rolle in der äußeren Welt zu definieren.
- immer weiter voranzustreben im Außen, in der Welt des Scheins (im Sanskrit: Maya).
- meine Wurzeln zu verleugnen, weil ich mich für sie schäme oder nicht an ihnen gemessen werden will.
- die Ursache für meine Probleme im Außen oder bei anderen Menschen zu suchen.
- mich ungerecht behandelt bzw. unverstanden zu fühlen, wenn mir die Welt da draußen spiegelt, was aus mir geworden ist.
- das Gefühl, nicht gemeint zu sein, wenn es mir gut geht und/oder alles wie auf wunderbare Weise auf mich zukommt.

Und ich öffne mich...

- und schaue meinem eigenen Spiegelbild in Gestalt dessen, was mir im äußeren Leben begegnet offen und bewusst ins Gesicht.
- und stelle mich auch den Schatten, die sich mir dadurch ebenfalls zeigen.
- und begrüße alles, was mir im Außen begegnet, als Chance und Impuls, daran zu wachsen, indem ich einsichtig, mitfühlend, frei und dankbar für diesen Weg des Erwachens werde.
- für die Freude an der Fülle unterschiedlicher menschlicher Erscheinungsformen und ordne mich ein.
- für die Freiheit, selbst zu wählen, und wähle mit Bedacht.
- und wähle mein entspannteres Leben in Klarheit und Frieden als neuem Gradmesser dessen, was ich geworden bin.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
auf das, was mir im Leben begegnet, achte ich,
und für mein Ganz-Verankert-Sein im Zentrum meines Herzens
und dessen Reflektionen in allen Bereichen meines Lebens
DANKE ich -

und höre NIEMALS wieder auf, dankbar zu SEIN. Dankbar für ein Leben, von dem ich noch nicht einmal zu träumen wagte...

In Liebe.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 26. Februar 2017

26. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Niemand ist ´gezwungen´, beim Auftauchen einer negativen Erinnerung Ärger zu fühlen, und keiner muss sich in ein Gedankenfeld von Angst hinsichtlich der Zukunft einklinken. Das sind nur Optionen. Der Geist (mind) ist wie ein Fernsehapparat, in dem verschiedene Kanäle zur Auswahl laufen, und kein Mensch muss einer bestimmten gedanklichen Versuchung folgen. Man kann dem Reiz erliegen, sich selbst zu bedauern, oder ärgerlich oder besorgt zu sein. Die heimliche Anziehungskraft all dieser Wahlmöglichkeiten besteht darin, dass sie einen inneren Ausgleich oder eine heimliche Befriedigung bieten, die die Gedanken des Geistes anziehen."

Wir haben also die Wahl zu entscheiden, ob wir einem negativen Gefühl Raum in uns geben oder nicht... (Anmerk. Charlotte)

Ich lasse los...

- immer wieder andere für meine Probleme verantwortlich zu machen.
- die Vorstellung, dass ich in meinen negativen Gefühlen der Wut, des Ärgers und der Angst dauerhaft gefangen bin.
- die (alte) Gewohnheit, mich selbst als Opfer darzustellen und die Befriedigung zu genießen, dadurch im Zentrum der Aufmerksamkeit meines Umfeldes zu stehen.
- meine eigenen Ziele zu maskieren und mich klein und bedürftig zu fühlen, damit mir geholfen wird.
- alle Abhängigkeiten und die (kindliche) Vorstellung, aus eigener Kraft nicht überlebensfähig zu sein.
- die Angst, nicht mehr geliebt und/oder unterstützt zu werden, wenn ich nicht mehr schwach und bedürftig bin.
- meine Angst/Ängste vor der Zukunft.
- meinen Ärger über meine Fehler in der Vergangenheit.
- meinen Ärger auf die Vergangenheit bzw. auf Menschen und Situationen, über die ich mich geärgert habe.
- meinen negativen Gedankengängen zu folgen.

Und ich öffne mich...

- und übernehme Verantwortung nur für mich - und meine Gefühle!
- und wähle die Gedanken und Gefühle, die mich aufrichten und aus der Verletztheit meines kleinen Ichs herausholen.
- und steige aus allen Opfer- und Täterrollen aus - Schritt für Schritt, wann immer ich sie bemerke.
- und wähle Mitgefühl und das Gedankenfeld von Ausgewogenheit und Neutralität.
- und entscheide mich, alle unerlösten negativen Seelenerinnerungen systematisch loszulassen (denn genau das ist das klassische Betätigungsfeld von "Releasing"...!!!) und ihre negative emotionale Ladung der QUELLE des Lebens zu übergeben.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
den Reizen meines Egos widerstehe ich,
und für die von den Lindwalls entwickelte, wunderbare Releasingarbeit
DANKE ich -

und werde von der Anhaftung an negative Programme und Projektionen (im Laufe der Zeit) GANZ frei.

Nur mein Herz kennt den Weg - mit Releasing zurück an den Ursprung meines Wesens, das mit der  bedingungslosen LIEBE GOTTES schon immer verbunden gewesen war, ist und bleibt.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 25. Februar 2017

25. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Eine hilfreiche Annäherung besteht darin, die Liebe zu GOTT an die Stelle des eigenen Willens, der die Suche antreibt, zu setzen. Man kann jeden Wunsch zu suchen loslassen und erkennen, dass der Gedanke, es gäbe irgendetwas anderes als GOTT, eine durch nichts begründete leere Vorstellung darstellt. Dies ist die gleiche Eitelkeit, welche die Urheberschaft unserer Erfahrungen, Gedanken und Handlungen für sich in Anspruch nimmt. Durch Nachdenken kann man erkennen, dass sowohl der Körper, als auch der Geist (mind), das Ergebnis der unzähligen Bedingungen des Universums sind, und dass man bestenfalls Zeuge dieses Zusammenspiels ist.
Aus einer grenzenlosen Liebe zu GOTT erwächst die Bereitschaft, alle Beweggründe aufzugeben außer demjenigen, nur GOTT vollkommen zu dienen. So wird es immer mehr zum Ziel, ein Diener GOTTES zu werden, statt Erleuchtung zu erlangen. Ein vollkommener Kanal für GOTTES Liebe zu sein, bedeutet, sich vollständig auszuliefern und das Ziel der Suche des spirituellen Egos auszumerzen. Reine Freude wird dann zum Ansporn für jede spirituelle Arbeit."

Ich lasse los...

- meinen Ehrgeiz, in allen Bereichen meines Lebens etwas erreichen und werden zu wollen.
- immer wieder neue Ziele und Vorstellungen zu deren Erreichen zu kreieren.
- die Angst, für Fehler und Versäumnisse bestraft zu werden, und mich deshalb besonders zu bemühen.
- nicht eher zu ruhen, als bis sich meine Vorstellungen und Wünsche erfüllt haben, und mir einzureden, dass das in Gottes Sinne oder zum Wohl des großen Ganzen ist.
- meinem Ego immer weiter Nahrung zu geben, indem ich etwas Besonderes sein und/oder werden will.
- die Bereitschaft, alles aufzugeben und sogar auf meinen Erfolg zu verzichten, damit ich Gott zeigen kann, wie selbstlos ich bin.
- alles, was mein kleines (menschliches) Ich an Wünschen und (heeren) Zielen verfolgt.
- die Angst, GOTT nirgendwo zu finden, wenn ich nicht pausenlos durch selbstlose, gute "Taten" auf mich aufmerksam zu machen versuche.
- wie ein viel zu schwer beladenes Floß im Sturm der Gezeiten zu sein, das auf eine wundersame Rettung hofft...

Und ich öffne mich...

- und löse mich von meinem inneren Sklaventreiber, der mir auf der Suche nach GOTTES immer neue Bedingungen diktiert.
- und beende die Suche im Außen.
- innezuhalten und mich wahrzunehmen in meinem puren Sein - in jedem Moment, in dem mein Sklaventreiber Pause macht.
- für die grenzenlose Liebe, Stille und Leichtigkeit jenseits der Grenzen meines Wollens.
- und entscheide mich - immer und immer wieder - GOTT mit Freude zu dienen, und der Freude zu dienen, indem ich GOTT diene.
- und spüre, wie meine Liebe zu GOTT dabei immer noch weiter wächst und gedeiht.
- und übergebe GOTT all mein Wollen und Sehnen und bitte darum, dass die QUELLE DES LEBENS mich von allen Eitelkeiten und Spielchen meines (spirituellen) Egos zu befreien.

Dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
darin übe ich mich,
und für mein leichteres (und nicht mehr nur vom Ego beherrschtes) Leben
DANKE ich -

und bin bereit, allem Leben freundlich und mitfühlend zu begegnen -und Tag für Tag das Wunder zu bezeugen, das die SCHÖPFUNG GOTTES in Wirklichkeit ist.

Reich beschenkt.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 24. Februar 2017

24. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Das Sehnen, GOTT zu kennen, ist in sich selbst ursprünglich, unverdorben und das ultimative Streben."

 Ich lasse los...

- die Angst, dass ich mein Ziel, GOTT nahe zu sein, nicht erreiche.
- mich zu schämen und die Sehnsucht, GOTT zu kennen, zu blockieren in der Vorstellung, dass ich sowieso "unverbesserlich" bin.
- mich grundsätzlich der Liebe GOTTES nicht würdig zu fühlen.
- mir (auch deshalb) einzureden, dass ich GOTT nicht brauche.
- meine Enttäuschungen rund um meine Eltern (deren So-Sein oder Nicht-So-Sein) auf GOTT zu projizieren und verletzt und/oder rachsüchtig alles, was mit GOTT zu tun hat, zu verleugnen.
- meinen Ehrgeiz und den Wettstreit in meinem Streben nach GOTTES Nähe.
- das Gefühl, von meinen Wurzeln und von meinen ursprünglichen Ressourcen abgeschnitten zu sein.
- meine große Sehnsucht, die Sehnsucht nach GOTT (wieder) zu spüren.

Und ich öffne mich...

- für mein reines Sehnen nach GOTTES LIEBE, wenn ich mir die Zeit nehme, in mein Herz zu gehen und mit GOTT zu sprechen und auf seine Antworten zu lauschen.
- und lasse alles hinter mir, was mich antreibt und von meiner Sehnsucht, GOTT und meinem GÖTTLICHEN SELBST nahe zu sein, trennt.
- und wende mich direkt an GOTT mit der Bitte: Lieber GOTT, zeige mir, wer und was Du (in mir!) bist.
- in meinem Herzen für den heiligen Raum der Stille, in dem ich GOTT - so oft ich mir dafür die Zeit nehmen kann - unmittelbar begegne.
- für den Sehnsucht, immer mehr und immer öfter in dieser Begegnung zu verharren und nie mehr ohne die LIEBE GOTTES zu sein.
- und erfahre mich selbst alsWegbegleiterIn dieser tiefen SEHNSUCHT nach GOTTESNÄHE, deren lebendiger Ausdruck ich JETZT und in meinem Streben auch selbst bin.

Dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
darin übe ich mich,
und dafür DANKE ich -

und genieße es, auf der Welle meiner Sehnsucht nach GOTT wie ein Surfer zu sein, der immer den nächsten Wellenkamm nimmt und sich dabei frei und lebendig und am Ende am sicheren Ufer wieder gut aufgehoben fühlt.

Mit anderen Worten: Wer GOTT sucht, wird IHN/SIE - früher oder später - überall finden.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 23. Februar 2017

23. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Traditionsgemäß führen die Pfade zu GOTT durch das Herz (Liebe, Hingabe, selbstloses Dienen, sich Ausliefern, Verehrung und Anbetung) oder durch den Geist (mind) (Advaita oder der Pfad der Nicht-Dualität). Jeder Weg mag auf der einen oder anderen Stufe angenehmer erscheinen, und sie wechseln auch in der Intensität ab.
Ob Du den Pfad des Herzens oder des Geistes gehst, in jedem liegt jedoch ein Hindernis in der Vorstellung, dass es ein persönliches Selbst oder ein ´Ich´ oder Ego gäbe, das die Bemühung oder Suche ausführt und dann erleuchtet sein wird. Es ist viel einfacher zu erkennen, dass es so etwas wie ein Ego oder eine ´Ich-Identität´ gar nicht gibt, die irgendeine Tätigkeit wie Suchen ausübt. Stattdessen ist deutlich, dass ein unpersönlicher Bewusstseinsaspekt dieses Forschen und Suchen übernimmt."

Hier ein sehr hilfreiches Loslass-Programm zu einem Aspekt des o.g. Zitates von 2013:
Es gibt laut Dr. Hawkins einen unpersönlichen Bewusstseinsanteil, der - unabhängig davon, welchen Weg ich gehe, den des Herzens oder den des Geistes - das Forschen und Suchen nach GOTT übernimmt... Mensch Leute, das heißt, wir kommen sowieso an, und am ehesten, wenn wir das Ego und unsere geliebten Ich-Identitäten einfach loslassen... (Gruß von Charlotte)



Ich lasse los...



- den ganzen restlichen Ehrgeiz, als erste/r am Ziel zu sein.

- die Angst, auf dem Weg dahin verloren zu gehen.

- die Befürchtung, dass ich für diesen Weg nicht klug und/oder gläubig genug bin.

- die Vorstellung, dass ich von anderen Menschen oder auch Gruppen eine Bestätigung brauche, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

- die ganze restliche Sorge, wie die anderen mich sehen und ob sie mich überhaupt (auf ihrem Weg) mitnehmen wollen...

- die ganze restliche Sorge, wie GOTT mich sieht.

- die ganze restliche Erschöpfung in der Vorstellung, dass ich mich durch unablässiges Dienen auszeichnen muss.

- mich von Menschen zu distanzieren, die nicht meinen Weg gehen oder mitgehen wollen.

- zwischen dem Weg des Herzens und dem Weg des Geistes zu unterscheiden und sie unterschiedlich zu bewerten.



Und ich öffne mich...

- und lasse mich - vertrauensvoll - von GOTT und dem GEIST GOTTES führen.

- für die Stille meiner in der Tiefe meines Herzens fest verankerten Seelen-Präsenz.

- (mit GOTTES Hilfe) für die Freiheit der Neutralität gegenüber allem, was ist.

- und komme an im Zentrum der bedingungslosen Liebe, die ich jetzt mit der QUELLE DES LEBENS teile. 

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
darauf vertraue ich,
und für mein besseres, weil leichteres Leben 
DANKE ich.



Und noch etwas:
Es gibt keinen richtigen Weg, etwas zu tun. Es gibt nur den Weg, auf dem du es tust. MACH deinen Weg zu einem beständigen Weg der Freude. Lass los! Und geh deinen Weg weiter...

SO HAM.



Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Mittwoch, 22. Februar 2017

22. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Akzeptiere, dass das Konzept der ´Gottesfurcht´ Unwissenheit darstellt. GOTT ist Frieden und Liebe und nichts anderes."

Ich lasse los...

- alles, was ich GOTT an negativen Attributen zuschreibe.
- überall dort, wo ich die QUELLE mit menschlichen Maßstäben messe.
- überall dort, wo ich GOTT mit meinen Eltern - positiv wie negativ - vergleiche.
- das Konzept des strafenden Vatergottes, den ich zu fürchten bzw. zufriedenzustellen habe, wenn ich in das Reich GOTTES (nach dem Tod) "aufsteigen" will.
- alle Bilder, an denen ich meine Spiritualität festmache.
- vermeintlich zu wissen, dass es GOTT gibt oder auch nicht gibt.
- die Furcht vor dem, was - spätestens im Tod und danach (?) - kommt.

Und ich öffne mich...

- und schließe Frieden mit mir und meinen menschlichen Maßstäben, mit denen ich GOTT gemessen habe.
- für das Prinzip der bedingungslosen Liebe und des Friedens, als das ich GOTT erfahre, wenn ich in der Stille meines friedlichen Herzens lausche.
- und bitte GOTT, mich von jeder Art von Gottesfurcht sowie von den alten, unbewussten Bildern von Hölle, Fegefeuer und Verdammnis zu befreien.
- mir bewusst zu machen, dass ich selbst der lebendige Ausdruck einer liebenden QUELLE bin.
- und wähle den Weg des Erwachens aus der dunklen Nacht meiner falschen Konzepte, Vorstellungen, Konditionierungen und Prägungen, die mir den Blick auf das Wesentliche verstellen.
- und erinnere mich in meinem Herzen, wie vollkommen das Licht der LIEBE GOTTES, insbesondere im Sterben, in Wirklichkeit ist (Es gibt kein größeres Glückgefühl als das, welches ich bei einem Nahtodeserlebnis selbst erfahren habe, als das Licht mich letztendlich ganz einhüllte...).

Und dafür öffne ich mich,
dadurch entwickele ich mich,
meine Vorstellung von GOTT reformiere ich,
und für den unversiegbaren Quell die LIEBE GOTTES in meinem Herzen
DANKE ich -

und kehre dort so oft wie möglich ein und tanke Frieden, Freude, Ruhe, Liebe, Gelassenheit und Inspiration, wohl wissend, dass ich jetzt gut ausgestattet bin für das, was der Tag (und die Woche) mir bringt...

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 21. Februar 2017

21. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Es ist hilfreich, sich daran zu erinnern, dass Wert und Anziehung im Auge des Betrachters sind und keine Qualitäten der Welt selbst darstellen. Was man sich als ´dort draußen´ vorstellt, stammt von ´hier drinnen´. Eben dies bezieht sich auch auf lieb gewonnene Positionalitäten und verführerische Annahmen. Es gibt nämlich keine Versuchungen ´dort draußen´. Und ihre Anziehungskraft schwindet durch einfache Zurückweisung und Verzicht."

Ich lasse los...

- die Überzeugung, dass ich in Zwängen gefangen und diesen total hilflos ausgeliefert bin.
- den Kampf gegen "Versuchungen", denen ich vermeintlich erliege oder auch nicht erliege.
- die ganze Macht, die ich solchen "Kreationen" meines Verstandes/meines menschlichen Ichs Tag für Tag gebe.
- überall dort, wo ich bewerte bzw. mich aufrege und i.d.R. noch mit Vorurteilen behaftet bin.
- die Überzeugung, dass ich auf vieles nicht verzichten kann.
- sofort in die Opferrolle zu gehen, wenn ich auf etwas verzichten muss, das ich aber festhalten oder unbedingt haben WILL.
- die Vorstellung, dass ich an dem, was sich "da draußen" abspielt, völlig unbeteiligt bin.

Und ich öffne mich...

- und lerne aus dem, was mir Tag für Tag in der äußeren Welt begegnet.
- und mache mir immer wieder bewusst, dass ich ALLES in mir trage, was ich für ein gutes Leben brauche, und dass ich jederzeit (sollte ich "versucht" werden) auch Nein sagen kann.
- und übe mich in Geduld, wenn es nicht gleich beim ersten Mal klappt.
- und beobachte, was sich - auch im Außen - verändert, wenn ich mehr und mehr neutral auf das Leben schaue.
- und entscheide mich, in der Welt "da draußen" auch mein Spiegelbild zu sehen und mich zu fragen, warum ich z.B. genauso unzufrieden wie der Paketbote bin, der mir erzählt, wie ausgebeutet er sich bei seiner Arbeit fühlt...
- und bitte GOTT/die QUELLE, mir zu helfen, damit ich aus dem Tiefschlaf meiner eigenen, begrenzten Selbstwahrnehmung erwache und einen entspannten Blickwinkel auf das Leben entwickeln kann.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
darum bete ich,
und dafür DANKE ich -

und kehre von den Schlachtfeldern meiner liebgewonnenen Positionalitäten (Rollen) endgültig heim, auf den Boden des Lebens, dort wo ich meinen Blickwinkel - mit GOTTES HILFE - jederzeit verändern kann.

Noch ein heißer Tipp von Peter-Torsten Schulz aus einem alten IMPULS-Kalender:
Liebe! Dann können die anderen dich gern haben (Man beachte die Zweideutigkeit dieser Aussage...).

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 20. Februar 2017

20. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Je weniger die Wünsche vorherrschen, desto größer ist die Erfahrung von Freiheit."

Ich lasse los...

- die ganze tiefe Traurigkeit (bis hin zur Depression) und Enttäuschung, dass sich meine Wünsche (oder auch ein bestimmter Wunsch) nicht erfüllt haben.
- nicht damit abschließen zu können, dass es SO ist.
- daraus zu schließen, dass ich der Liebe und des Segens GOTTES nicht würdig bin.
- überall dort, wo ich noch Belohnung - von GOTT und/oder dem Schicksal - erwarte.
- die ganze Anstrengung, mit der ich mich tagtäglich bemühe, der Liebe GOTTES würdig zu sein.
- davon abzuleiten, dass ich dann - hoffentlich - DAS bekomme, was ich mir so sehr wünsche...
- mich von diesem (magnetischen) Denken ganz beherrschen zu lassen.
- alle Strategien, die ich mir zurechtgelegt habe, um meine Wünsche (vor allem meine "so dringlichen Herzenswünsche") schnellstmöglich zu erreichen.

Und ich öffne mich...

 - und löse mich von den Vorstellungen meines Egos, das gar nicht anders als strategisch denken kann: Aus dem Blickwinkel des Egos hängt alles voneinander ab nach dem Motto: Wenn..., (nur) dann...!
- und übergebe mein Leben GOTT.
- für das Vertrauen, dass ich mein Leben auch dadurch besser meistern kann, dass ich es positiv annehme und mir bewusst mache: Es kommt von GOTT (und dorthin kehrt es auch wieder zurück).
- für die Freiheit in der Erkenntnis, dass ich JETZT einfach zustimmen und den Dingen ihren Lauf lassen kann - ohne immer wieder etwas oder auch alles zu opfern in der Vorstellung, dass ich mich dadurch "verdient mache" und GOTT mir dafür einen Blanco-Scheck in mein Portemonnaie schiebt.
- für das Vertrauen, dass das LEBEN mir die Richtung zeigt und mir ALLES schenkt, was ich für ein gutes Leben brauche, wenn ich mein kleines menschliches Ich (immer wieder) zurückrufe und den Wunschzettel in den Papiermüll schmeiße.
- für mein wunschloses SEIN und genieße meine Freiheit: Nichts muss, alles kann und darf SEIN.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
aus dem Hamsterrad meiner zielführenden Strategien
verabschiede ich mich,
und für den neuen Frei-Raum in allen Bereichen meines Lebens
DANKE ich -

um wunschlos glücklich und (gerade dadurch) nur noch zu SEIN.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 19. Februar 2017

19. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Spiritueller Fortschritt gründet sich auf Akzeptanz als Akt des freien Willens und freier Wahl. So erfährt jeder nur die Welt, die er selbst gewählt hat. Das Universum ist absolut frei von Opfern, und alle Gelegenheiten entfalten sich aus innerer Wahl und Entscheidung."

Ich lasse los...

- alle Schuldzuweisungen, die ich in der Vergangenheit dem Leben gegenüber durch Bitterkeit und Resignation ausgedrückt oder zur Grundlage meiner Unzufriedenheit gemacht habe.
- das Gefühl, dass ich vom Schicksal, schon als ich geboren wurde, benachteiligt/bestraft worden bin.
- davon als Folgeschluss abzuleiten, dass ich es aufgrund meiner gigantischen Leidensfähigkeit dann zumindest (als Ausgleich) verdiene, dass GOTT mir alle meine Wünsche erfüllt.
- mich als etwas Besonderes zu fühlen, weil ich so viel und schon so lange gelitten habe.
- die Vorstellung, dass alles entweder zu Strafe und/oder zu Belohnung führt.
- das Gefühl der Hilflosigkeit, wenn sich nicht alles so entwickelt, wie ich es haben will.
- in meinem Unterbewusstsein ein Prinzip von Opfer- und Täterrollen zu kreieren und/oder aus meiner Familie zu übernehmen, und dieses auf mein äußeres Leben zu projizieren.
- die Überzeugung, dass es daraus kein Entkommen gibt.

Und ich öffne mich...

- und treffe eine neue Wahl: Ich wähle die Freude, die Leichtigkeit und immer wieder mein GOTTVERTRAUEN.
- die Welt so zu nehmen, wie sie ist.
- und wähle größtmögliche Neutralität, damit ich zunächst beobachten und erst einmal spüren und wahrnehmen kann, was das, was ich für meine Realität halte, mir (vielleicht an eigenen Projektionen) spiegelt.
- und werde still und lasse die Gedanken in meinem Kopf einfach vorüberziehen - bis ich spüren kann, wie leer und neutral der Raum, den ich in der Tiefe meines Herzens JETZT spüre, in Wirklichkeit ist.
- und übernehme Verantwortung für alles, was mir begegnet, wohlwissend: (Sehr) vieles davon ist mein Spiegelbild.
- und lerne von der Welt, die sich mir zeigt und - je neutraler ich bin - neu eröffnet.
- und schließe Frieden mit mir und den Irrtümern, durch die ich andere angeklagt, aber meine eigene begrenzte Wahrnehmung meist gar nicht gesehen habe.
- und bitte die QUELLE DES LEBENS, mein Unterscheidungsvermögen weiterhin zu schulen.
- und wähle, versöhnlich und mehr und mehr von allen Bewertungen frei zu werden und zu sein.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
meine Rollen im Außen beobachte ich,
und für die tiefen Erkenntnisse durch meine neue Blickwinkel
DANKE ich -

und präge mir fest ein: Glück ist eine Wahl*. Und der erste Schritt, wenn ich es leichter haben will...

Danke, liebe QUELLE, dass ich ganz aufwachen darf, auch wenn es manchmal sehr hart ist, plötzlich zu erkennen, was man/frau sich vorgemacht hat... Aber alles besser als weiterschlafen (sonst geht noch mehr Lebenszeit in dem ständigen Kreisen um mich selbst verloren)!!!

SO HAM.


*Glück ist eine Wahl, sagt auch Silke Naun-Bates, die mit 8 Jahren bei einem Zugunglück beide Beine verlor. Mittlerweile ist sie als Autorin und gern gesehener Gast in Talkshows auch öffentlich unterwegs und hat 2 Bücher im Sheema Medien Verlag veröffentlicht - sehr zu empfehlen!!!


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 18. Februar 2017

18. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Das Äußere ist nicht die Wesenheit, Wahrnehmung ist nicht Wirklichkeit, und das Cover ist nicht das Buch. Fehler sind ganz häufig überzeugend, was eine unangenehme Tatsache ist, die man bedenken und akzeptieren muss. Jeder glaubt insgeheim, dass seine oder ihre eigene persönliche Sicht der Welt echt, sachlich und wahr ist."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich mir GANZ sicher bin, dass ich recht habe.
- den ganzen Wettlauf um Wissensanhäufung und gegenseitiges Ausstechen durch Wissen, das - zugegebenermaßen - "bestechend" sein kann.
- in der äußeren Welt des Scheins (im Sanskrit: Maya) ganz verhaftet zu sein und mir systematisch/strategisch mein Leben so zusammenzubauen und auszubauen, wie es meinen Vorstellungen entspricht.
- die Überzeugung, dass ich es selbst in der Hand habe, ob und wie ich meine Ziele und Wünsche im Außen erreiche.
- von meinem Blickwinkel auf die Welt so überzeugt zu sein, dass ich stagniere und nicht mehr offen bin für den Austausch mit anderen und die Weiterentwicklung im Zusammenspiel von innen und außen.

Und ich öffne mich...

- und rücke von allen meinen Standpunkten zunächst einmal ab.
- und mache mir bewusst, dass es "relativ" ist, was ich da draußen in der äußeren Welt erlebe und dass das Äußere auch trügerisch sein kann.
- für eine noch größere Weite UND Tiefe, um hinter die äußere Wahrheit zu schauen - oder tief hinab auf DAS, was wirklich verbindlich und so etwas wie der Urgrund jeglicher Entwicklung ist (auf diese Ebene begeben wir uns beispielsweise mit der Aufstellungsarbeit - das nächste Tagesseminar findet hier bei uns an der Kronauer Akademie am 08. April 2017 statt - es sind noch einige wenige Aufstellungsplätze frei; auch die bloße Teilnahme ohne Aufstellungsplatz kann sehr viel bewegen).
- und halte mich zurück mit meinen Bewertungen.
- ich lasse den Dingen ihren Lauf, spüre aufmerksam hin und greife nur ein oder etwas noch einmal auf, wenn ich zu einem tieferen/weiteren/neutralen Betrachter geworden bin.
- und korrigiere meine Wahrheit, die ich dann - auf dieser tieferen Ebene - mit der "natürlichen Ordnung" (ein Begriff, den Bert Hellinger genauso wie Dr. Isa Lindwall immer wieder ins Spiel gebracht haben) abgleichen  und der WAHRHEIT der QUELLE anpassen kann.

Und dafür öffne ich mich,
meinen vorschnellen Wahrheiten und Standpunkten mißtraue ich,
meine Fehlbarkeit beachte ich,
und für mein Wachstum und meinen erweiterten Blickwinkel
DANKE ich -

und stimme mich Tag für Tag und immer wieder auf die tiefere WAHRHEIT GOTTES in der Meditation oder sonstwie in der Stille ein.

Und auch für uns könnte es hilfreich sein, uns - so wie Cäsar auf seinem Streitwagen - hinter unserem Rücken einen "Flüsterer" vorzustellen, der uns stets ermahnt: Bedenke, dass Du Mensch bist!

Bleiben wir also bescheiden - und KLAR!!!

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 17. Februar 2017

17. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Die beste Einstellung ist eine der Hingabe zur Wahrheit, anstatt der Falschheit gegenüber streitsüchtig zu sein. Aufgeschlossene Neugierde führt zur fortschreitenden Entdeckung von Information, die nie zuvor verfügbar war, was deshalb nach der ersten Freisetzung herausfordernd erscheinen mag."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich andere aufgrund ihrer Wahrheit angreife und/oder belehren will.
- es nicht zu ertragen, wenn andere Thesen und Vorstellungen vertreten, mit denen ich mich nicht identifizieren kann.
- die Überzeugung, dass meine Wahrheit die einzig richtige ist und alles als "Falschheit" einzustufen, was dazu differiert.
- die ganze damit verbundene Starre in meinem Denken und So-Sein.
- alles abzuwehren, was ich entweder gar nicht hören bzw. nicht an mich heranlassen will.
- im eigenen Saft zu schmoren und mir alles, was ich nicht kenne, "vom Halse zu halten".
- andere vor den Kopf zu stoßen, indem ich vehement und/oder laut und eindringlich meine Standpunkte immer wieder unterstreiche bwz. nichts daneben gelten lassen kann.

Und ich öffne mich...

- und trete ein paar Schritte zurück von all dem, was ich hitzig und/oder vehement vertrete.
- und gebe mir und den Inhalten, um die es dabei geht, neuen Raum.
- und schaue von außen und wie ein neutraler Beobachter auf meine nun offen vor mir liegenden (vermeintlichen) Probleme.
- und gebe diesen Moment des Schauens und Nicht-Bewertens direkt in GOTTES HAND.
- und bitte die QUELLE, mich zu unterweisen und zu inspirieren und mich aufzuwecken, dort wo ich jedes Verständnis (z.B. durch mein aufgeblasenes Ego!!!) "verschlafe".
- und höre der Stimme in meinem Herzen in aller Stille (am besten in der Meditation) aufmerksam zu.
- und übe dieses Zuhören und Lauschen, wo immer ich mit vermeintlichen "Wahrheiten" konfrontiert oder auch bei mir selbst nicht neutral genug bin.
- und bleibe offen und neutral für das, was kommt.
- für die Entdeckungen, die ich jetzt mache, wenn ich auch anderen gegenüber ausnahmslos aufgeschlossen und "hellhörig" bin (Im Klartext: Ich höre nicht nur das, was vordergründig gesagt wird, sondern auch das, was dahinter und zwischen den Zeilen mitschwingt und die eigentliche Botschaft transportiert).

Und dafür öffne ich mich,
darin übe ich mich,
meine aufgeschlossene (und unaufdringliche!!!) Neugierde genieße ich,
und für die fortschreitende Entdeckung neuer "Horizonte"
danke ich -

und lausche mit Hingabe und wachsender Freude gemeinsam mit den Menschen, die sich jetzt von mir (vielleicht zum ersten Mal) verstanden fühlen.

Und dafür DANKE ich!!! Denn DAS tut SO gut!!!

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 16. Februar 2017

16. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Was das Ego mit all seiner Gewalt nicht stemmen kann, ist für die Gnade GOTTES wie eine Feder."

Ich lasse los...

- um jeden Preis ein Ziel erreichen zu wollen.
- mit aller Gewalt durchzuhalten in der Vorstellung, dass das zielführend sei.
- die Angst, unter der Last meiner Aufgaben und meiner Verantwortung, beispielsweise für die Familie und/oder meine noch kleinen Kinder und/oder meine Arbeit/Firma, zusammenzubrechen.
- das Gefühl, vom Kampf des Lebens erschöpft und da draußen in der äußeren Welt nicht mehr genug leistungsstark und konkurrenzfähig zu sein.
- vor einem riesigen Berg von Aufgaben und/oder Problemen zu stehen und nicht mehr zu wissen, wie es weitergehen soll.
- die Programmierung, dass GOTT von mir Höchstleistungen erwartet und alle Entscheidungen, die ich (auch in der Vergangenheit) getroffen habe, lieber mich selbst zu zerstören, als das Risiko einzugehen zu scheitern und meiner (Über-)Verantwortung nicht gerecht zu werden.
- den Grundsatz in meiner Familie, bis zum bitteren Ende durchzuhalten und für ALLE gleichermaßen zu sorgen - nach dem Ehrenkodex der Musketiere: Einer für alle, alle für einen.
- die maßlose Enttäuschung immer dann, wenn ich entdecke, dass ich ein einsames "Muske(l)tier" bin...

Und ich öffne mich...

- und höre meinem stets nörgelndem und/oder dozierenden Ego - und damit der Stimme meines inneren Sklaventreibers, Saboteurs und Kritikers - nicht mehr zu.
- und lege alle meine Lebenslasten (inklusive meiner Illusionen darüber) in GOTTES HAND.
- und bitte GOTT um die Gnade, mich von dem "Joch" meiner falschen Vorstellungen von dem Weg zu einem friedlichen und guten Leben zu befreien.
- und kapituliere vor mir und meinem Ego (meinem kleinen menschlichen Ich), das mich pausenlos mit den unterschiedlichsten Gedankenkreisläufen beschäftigt und mir den Blick auf mein (oft in Wirklichkeit viel leichteres) Leben und auch immer wieder für andere Menschen nimmt und/oder genommen hat.
- und verlasse den selbst errichteten Kerker, in dem ich der/die einzige Gefangene gewesen bin.
- und danke GOTT für die Gnade, dass ich das JETZT erkennen kann und darf.
- und widme GOTT tagtäglich mein ganzes Leben; und dann staune ich, wie viel leichter die GNADE und die LIEBE GOTTES jetzt meinen Alltag macht.

Und dafür öffne ich mich,
den Wünschen und Lösungen meines Egos widerstehe ich,
der Stimme in meinem Herzen vertraue ich,
und für GOTTES reine LIEBE und GNADE
danke ich -

und staune über die unerwarteten und genialen Lösungen, wenn GOTTES GNADE die Fäden meines Lebens neu zieht und verwebt und sich mir die Leichtigkeit der "Feder" vielleicht sogar durch entspanntes und kreatives Schreiben und/oder Komponieren erschließen will...

(Für alle, die sich zur Autorin/zum Autor berufen fühlen, kann ich unsere "Schreibwerkstatt" vom 23./24.09.2017 nur wärmstens empfehlen; sie wird von meiner Geschäftspartnerin an der Kronauer Akademie, Verlegerin Cornelia S. Linder, geleitet und bringt sensationelle Begabungen ans Licht und zum Fließen... Warum sollten wir uns mit unserem kreativen Potential verstecken? Mit Cornelias praktischen Handwerkszeugen und ein bisschen Selbstvertrauen - z.B. durch eine zusätzliche Releasing-Sitzung - wird es feder-leicht!!! Und sehr viel wahrscheinlicher... Infos dazu>>> Klicken Sie hier).

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 14. Februar 2017

14. Februar - Zitrat Dr. Hawkins:

"Es ist nicht die Welt, welche die Falle darstellt, sondern die eigene Anhaftung daran, zusammen mit den eigenen Beobachtungen, welche die Suche nach der WAHRHEIT verdunkeln."

Ich lasse los...

 - die Überzeugung, dass ich alles im Blick haben und sorgsam darüber wachen muss, damit alles in meinem Leben zusammenspielt.
- die Überzeugung, dass das, was ich beobachte, wahrhaftig und so aussagefähig ist, dass ich mein Denken und Handeln davon abhängig machen kann.
- aus Momentaufnahmen Schlüsse zu ziehen, die dann weitreichende Folgen auf mein Leben und das Leben anderer haben.
- die Wahrheit im Außen zu suchen und an meinen eigenen Beobachtungen festzumachen.
- die Überzeugung, dass das, was ich im Außen sehe und wahrnehme, und die tiefere Seelen-Wahrheit identisch sind.
- die Existenz einer tieferen, inneren (Seelen-)Wahrheit zu verleugnen.
- die Ebene des Verstandes und der sichtbaren Welt im Außen als absolute Wahrheit zu definieren und nur auf dieser Ebene zu denken, zu entwickeln, zu forschen, zu entscheiden und zu sein.

Und ich öffne mich...

- und löse mich von allen Anhaftungen in der äußeren Welt, durch die ich mich Tag für Tag einem Überlebenskampf unterworfen/gestellt habe, der mich erschöpft und mich meinem GÖTTLICHEN SELBST und der LIEBE GOTTES keinen Schritt näher gebracht hat.
- und mache mir bewusst: So wie bisher geht es nicht mehr weiter.
- und kehre aus den Gedankennetzwerken meines immer mit irgendetwas im Außen beschäftigen Egos (Dr. Hawkins spricht dabei vom "mind") ganz bewusst - JETZT - zurück.
- und höre auf mein Herz.
- und löse mich von dem Druck, der die Wahrheit meines Herzens die ganze Zeit überlagert und/oder überpowert hat.
- und warte in der Stille, bis auch mein Verstand schweigt (das kann allerdings ziemlich lange dauern; also nicht gleich enttäuscht und entmutigt sein, wenn es nicht beim ersten oder zweiten Mal klappt; und wie gesagt: Eine regelmäßige Meditationsgruppe ist dabei sehr hilfreich - an der Kronauer Akademie treffen wir uns das nächste Mal am Donnerstag, 02.03., 20 Uhr. Jede und Jeder, ALLE, sind willkommen!!!).

Und dafür öffne ich mich,
meinen Blickwinkel verändere ich,
im Loslassen übe ich mich,
und für mein neues Lebensgefühl der Leichtigkeit und der inneren Freude
danke ich -

und lasse mich auf das Abenteuer ein, auf die Suche nach meinem GÖTTLICHEN SELBST den Weg nach innen zu gehen und Neuland zu betreten - Neu-seelen-land!

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 13. Februar 2017

13. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

"Die Welt zu überwinden, erfordert Mitgefühl und Akzeptanz. Sie gehen aus innerer Demut hervor, welche die Welt GOTT übergibt, gefolgt von einem größeren Seelenfrieden."

Ich lasse los...

- alles, was ich GOTT bisher noch nicht übergeben habe und wovon ich glaubte, dass ich es alleine bewältigen muss.
- die Vorstellung, dass GOTT für meine "kleinen Sorgen" gar nicht zuständig ist.
- die Programmierung, dass ich GOTT beweisen muss, dass ich mit allen Schwierigkeiten des Lebens selbst klarkomme, damit ich innerlich wachse.
- den ganzen Berg von Pflichten und Aufgaben und unlösbaren Projekten, unter denen ich langsam, aber sicher zusammenbreche.
- den Satz in meinem Hinterkopf: "Herr, ich bin nicht würdig, dass Du eingehst unter mein Dach...".
- alles, was ich mir aus Dankbarkeit und Liebe zu Gott immer noch weiter auf meine Schultern lade.
- mir selbst jedes Mitgefühl zu verweigern, in der Vorstellung, dass ich mich nur durch Härte von meinem Ego befreien kann.
- Demut mit Selbstaufgabe zu verwechseln.

Und ich öffne mich...

- und gebe meinem Bewusstsein neuen Raum, das sich in der Tiefe meines Herzens aus der inneren Gewissheit speist, dass GOTT, die formlose Kraft hinter dem LEBEN, mich - bedingungslos - liebt, nichts von mir erwartet und mir nie befohlen hat, einen solchen Raubbau mit meinen Kräften zu betreiben, nur weil ich jeder und jedem die "Kreuze der Lebenslasten" von den Schultern nehmen und sie entlasten will.
- und setze alle diese Kreuze, die ich mein Leben lang mit zusammengebissenen Zähnen unablässig getragen habe, JETZT ab.
- und gebe sie mit der Überverantwortung an all die vielen wieder zurück, die ich damit um die Erfahrung gebracht habe, dass sie für sich selbst und ihr Leben verantwortlich sind.
- und ziehe Bilanz für mein eigenes Leben.
- und übernehme endlich Verantwortung für mich selbst, auch dafür, dass es mir gut geht (und gehen darf!!!).
- und lege mich, mein Leben, meine ständige Überforderung und meine abgrundtiefe Erschöpfung in GOTTES HAND.
- und kapituliere ENDGÜLTIG gegenüber all den Illusionen, die JETZT von mir abfallen und mir zeigen: Nur wenn ich aufwache und ALLES in GOTTES HAND lege, verändert sich mein Leben.
- und mache mir bewusst: Demut heißt, ICH LASSE LOS und vertraue der QUELLE DES LEBENS, deren liebender Selbstausdruck ich JETZT wieder bin.

Und dafür öffne ich mich,
dafür entscheide ich mich,
an meiner neuen Klarheit wachse ich,
und für mein abgespecktes, ungeschminktes und leichteres Leben
DANKE ich -

und korrigiere meinen Weg überall dort, wo ich mit völlig falschen Vorstellungen vom Wirken GOTTES blind und taub für die Wahrheit seiner ewigen PRÄSENZ allüberall gewesen bin.

Und dafür danke ich, ganz besonders. Weil es für mich das größte Geschenk von allen ist, dass ich DAS erkennen darf.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 12. Februar 2017

12. Februar 2017 - Heute hat unser Releasing-Blog Geburtstag - wir sind nun schon 4 Jahre auf den Spuren von Dr. Hawkins gewandelt...

Und SO ging es damals los:
 

Lass los und werde frei!!

 Dienstag, 12.02.2013

Liebe Freunde und Freundinnen der Releasingarbeit,

als ich heute Morgen aufwachte und gleich die ersten Releasingsätze in meinem Gehirn Gestalt annahmen, fehlte nur noch die Info unserer Tochter, dass ihre Freundin über einen eigenen Blog mit Deutschland und dem Kreis der engsten Vertrauten in Kontakt bleibt, solange sie in Bolivien ihr Freiwilliges Soziales Jahr verbringt... Es gibt so Tage, da macht es einfach "Klick", und dann wird eine neue Idee geboren, die sich wie ein Neugeborenes erst einmal entwickeln will.

So war es also heute Morgen mit diesem Blog, den ich schlagartig vor Augen hatte und den unser Sohn mir gleich eingerichtet hat. Die Idee: Jeden Tag ein paar Releasing-Sätze zu dem Tages- Impuls von Dr. David Hawkins aus seinem wunderbaren Jahrbuch "Entlang des Pfades der Erleuchtung"*.Und sollte einmal ein Tag lang keine Zeit für diese Tagessätze sein, dann wird uns das nicht stören! Keine Zwänge, keine Vorschriften, nur ein unverbindliches Angebot für alle, die schon so lange mit mir und meiner Arbeit auf dem Weg zu einem neuen, positiven Selbst- und Weltverständnis sind und die sich nicht scheuen, auch den eigenen Irrtümern und Schatten mitten ins Gesicht zu schauen...

Und natürlich freue ich mich, wenn Ihr mir nun ein Weilchen durch den Dschungel der nicht immer leicht verständlichen Hawkins-Themen folgt. Lasst uns gemeinsam daran wachsen und mit der Zeit auch mehr verstehen. Es reicht dabei, jeden einzelnen Releasing-Satz am besten zunächst laut zu lesen und danach vielleicht eine kleine Pause zu machen und abzuwarten, bis der Körper "hinterher kommt", sprich bis Ihr gegähnt, gehustet oder auch ein paar Tränen getrocknet habt. Und das ohne schädliche Nebenwirkungen oder andere negative Begleiterscheinungen.

Wie gesagt, es ist ein Angebot für Euch von mir, die ich seit 14 Jahren Tag und Nacht mit Releasing unterwegs bin (nähere Info zur Methode findet Ihr unter Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste) . Selbst Träume erschließen sich mir, indem ich den Releasingsätzen folge, die wie ein Musikstück in meinem Kopf entstehen und denen ich - davon bin ich überzeugt - alles, was ich kann und bin, verdanke. Seit 2011 gibt es hier bei uns an der Kronauer Akademie übrigens eine Gruppe von fortgeschrittenen "Wahrheitssuchern", die u.a. mit Träumen so tiefe Erfahrungen macht, dass sie den Arbeitstitel "Gruppe zur persönlichen Weiterentwicklung" trägt (offiziell heißt sie "AUSZEITEN-Gruppe") und wir uns auf jedes Zusammenkommen freuen. Macht richtig Spaß und bringt uns mit uns selbst weiter (Zusteigen ist auf Anfrage möglich!).

Und nun wünsche ich uns mit dem Blog viel Vergnügen und viele positive Veränderungen; und dass wir in etwa einem Jahr (nun sind wir schon 4 Jahre mit dem Blog unterwegs - und immer noch nicht fertig, zumindest was das ständige Überarbeiten betrifft; es ist und bleibt spannend; wie schön, dass Ihr alle mit mir geht...!!! - Aktuelle Anmerkung Charlotte) in allen Bereichen unseres Lebens  im "Grünen Bereich" sind. Grün deshalb, weil es als Farbe vielfach dem Herzen zugeordnet wird und weil Releasing uns in Wirklichkeit helfen will, unser Herz zu öffnen und zu erleben, wie schön und bereichernd seelisches Wachstum in Wirklichkeit sein kann.

Lasst uns loslassen, was das Zeug´s hält...

Danke für Euer Vertrauen

Charlotte

DAS WAR 2013 -Und jetzt haben wir 2017!!!

Und hier "federfrisch" der heutige Blog:
 
12. Februar - Zitat Dr. Hawkins:

 "Spirituelle Entwicklung ist die automatische Folge einer Haltung, in der man den Geist/das Gemüt (mind) und seine Neigungen als ein ´es´ vom allgemeinen Standpunkt des Paradigmas von Kontext und nicht von Inhalt aus betrachtet. Anstatt sich zu bemühen, gewaltsame Veränderungen herbeizuführen, ist es nur nötig, dem GÖTTLICHEN zu erlauben, dieses zu tun, indem man jede Kontrolle, allen Widerstand und die Illusionen von Gewinn und Verlust auf tiefster Ebene übergibt. Es ist nicht erforderlich, Illusionen zu zerstören oder anzugreifen, sondern man braucht sie schlicht nur von sich abfallen zu lassen."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich in meinem Leben noch an Illusionen festgehalten und mich vor der Wahrheit dahinter gefürchtet habe.
- das Gefühl, mit allem, was ich probiert habe und (erreichen) wollte, gescheitert zu sein.
- den Schmerz, dass ich die Veränderungen, die ich herbeiführen wollte, offensichtlich gar nicht erreichen kann.
- den Ärger auf meine Blindheit und die Illusionen, die ich - zum Teil mein ganzes Leben lang und bis hier und jetzt - aufrecht erhalten habe.
- das Gefühl, vor einem Scherbenhaufen zu stehen und nicht zu wissen wohin mit meiner Angst vor einer ungewissen Zukunft.
- die innere Stagnation in meiner derzeitigen Orientierungslosigkeit.

Und ich öffne mich...

- und kapituliere; JETZT; endgültig und GANZ.
- und übergebe GOTT, der QUELLE DES LEBENS, ALLES - Kontrolle, Widerstände, Illusionen von Gewinn und Verlust, Orientierungslosigkeit, Ängste, Zweifel, alle meine (so wichtigen) Aufgaben und Pläne, mich selbst!
- und lasse ES hier stehen, fahre alles runter, krieche in mein (supergemütlich eingerichtetes) Schneckenhaus und fühle mich heute und für den Rest des Tages FREI und - zur Abwechslung mal - für nichts und niemanden mehr zuständig. Die Welt dreht sich auch ohne mein ständiges Erreichbarsein weiter. Und wer meint, er kommt ohne mich nicht klar, dessen Schicksal lege ich jetzt und mindestens bis morgen Früh ebenfalls in Gottes Hand - und natürlich meine Angst vor den Folgen, wenn mich mal niemand mehr erreicht... (ein kleines Weilchen, das ich mir jetzt ganz bewusst gönne und nicht  mehr darüber nachsinne, dass morgen schon Montag ist!). Mensch, tut DAS gut.

Danke, danke, danke.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
*"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>