Mittwoch, 31. Januar 2018

31. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Vergleiche Dich nicht mit anderen in Bezug auf ´Heiligkeit´, Verdienst, Güte, Würdigsein, Sündlosigkeit usw. Das sind alles menschliche Ansichten und GOTT ist nicht durch menschliche Begriffe begrenzt."

Ich lasse los...

- die ganze restliche Angst, in dem Wettlauf des Lebens bestenfalls im unteren Mittelfeld zu sein. 
- das Gefühl, dass ich es nicht verdient habe, auf der Ebene des Menschseins keine Sorgen zu haben.
- alles, was mir über GOTT erzählt wurde und was IHN für mich zu einem gigantischen Mythos und unerbittlichen Herrscher über seine Schöpfung macht.
- überall dort, wo ich GOTT mit menschlichen Maßstäben messe.
- überall dort, wo ich ihn - bewusst oder unbewusst - mit meinem Vater vergleiche und mich dann endweder abwende oder wie ein Kind zu diesem unerreichbaren VATER aufschaue, der schon mein Leben lang einen erhobenen Zeigefinger hat und ein Buch, in dem er jede meiner Verfehlungen festhält...
- den ganzen Stress, den ich Tag für Tag veranstalte in meinem stetigen Bemühen, vollkommen zu sein.
- mich für jede "Sünde" gnadenlos zu bestrafen. Oder das andere Extrem: Alles, was von meiner Seite aus nicht so gut gelaufen ist, von mir abzuspalten, um dann wieder (vermeintlich) im Besitz einer weißen Weste und jeder Menge Ratschläge für andere, wie man/frau es besser macht, zu sein.
- die Überzeugung, dass ich GOTT damit meine Liebe beweisen muss und IHN nur so erreiche.
- mich deshalb immer wieder an dem Wettlauf um den ersten Platz an GOTTES Seite zu beteiligen, obwohl ich eigentlich gar nicht mehr kämpfen will.
- die Überzeugung, dass ich das Herz GOTTES nur erreiche, wenn ich in diesem zunehmend härter werdenden Wettstreit Tag für Tag (IMMER!) gut abschneide.
- die damit verbundenen Ängste, wenn ich mein bisheriges Gottesbild endgültig sterben lassen will (die Psychiatrien sind voll mit Menschen, die glauben, von GOTT verdammt zu sein, wenn sie beginnen, Dogmen und/oder Gebote in Frage zu stellen und geistiges Neuland betreten; in der Medizin spricht man/frau dann von einer "Schuldpsychose". Aber das ist nur die eine Seite, die andere - siehe die folgende Anmerkung:).

Anmerkung Charlotte: Es gab wohl nie zuvor eine Zeit, in der so viele Menschen die "Erleuchtung" erlangen wollen, meist ohne überhaupt zu wissen, was das eigentlich ist; wobei ich mich frage, wie es sein wird, wenn wir denn eines Tages wirklich alle personifizierte Götter und aufgestiegene Meister sind...? Sind wir dann auch Meister über unser Leben? 

Und ich öffne mich...

- und trete aus dem Schatten jeglichen Bemühens heraus.
- und trete innerlich einen großen Schritt zurück und steige ganz bewusst (mit einer klaren Seelenentscheidung und einem ehrlichen Gebet um GOTTES Unterstützung dabei) aus jeglicher Konkurrenz und jeder Form von Wettstreit GANZ aus.
- und lehne mich zurück.
- und mache mir bewusst, dass ich GOTT/die GÖTTIN/die QUELLE DES LEBENS mit meinen menschlichen Ansichten, Blickwinkeln und begrenzten Vorstellungen selbst zu einem Wesen hochstilisiert habe, das - weil ich das immer geglaubt habe - mir ständige Opfer abverlangt und dadurch die Freiheit meines Denkens blockiert oder gar verbietet.
- und erlaube mir, mich von diesen alten Vorstellungen zu verabschieden und es auszuhalten, dass ich dann - in der Zeit des Überganges vom Alten zum Neuen - eine Zeitlang orientierungslos und SEHR alleine bin (zumindest habe ich es so erlebt: Das Alte greift nicht mehr, und das Neue, für das es keinen allgemeingültigen Fahrplan gibt, ist noch im Entstehen...;Anmerk. Charlotte).
- und vergebe mir die Fehler in meinem Denken und Handeln, die ich dadurch gemacht habe.
- und bitte GOTT, alle diese Projektionen/alten Vorstellungen aufzulösen und mir zu verzeihen, dass ich mich trotz aller vermeintlichen Klugheit in diesem absolut wesentlichen Punkt getäuscht habe (Hallo Leute, das allseits angestrebte "Erwachen" kann auch ziemlich unangenehm sein - weil man/frau dann auch erkennt, dass der Begriff "Rindviech" für die eigene innere Haltung ziemlich zutreffend sein kann...).
- und bitte all die, die unter meiner Suche nach dem alten Vatergott oder auch nach dem besten und schnellsten Pfad zur Erleuchtung unter mir gelitten haben.
- und lege dann ALLES vertrauensvoll in GOTTES HAND, um (basierend auf dieser Einsicht) in der Tiefe meines Herzens einen Neuanfang zu wagen.
- und spüre JETZT, was ich eigentlich in meinem Herzen immer gewusst habe: GOTT ist die LIEBE. Und diese LIEBE ist bedingungslos. Diese LIEBE schilt und bestraft nicht. Diese LIEBE verlangt nichts. Diese LIEBE IST!!! IMMER! Und überall. GOTT ist überall, und deshalb auch in mir.

Und noch einmal im Klartext: JETZT enden der Wettstreit und das Gerangels! Weil ich es so entscheide. Schluss damit! Ich steige aus! Ich richte mich auf! Ich erwache zu einem entspannteren Leben! Und mache mir noch einmal bewusst: Die LIEBE GOTTES ist auch in mir! Sie ist schon da. Und sie war schon IMMER da. Ich muss nichts dafür tun. Ich lasse (einfach) los und nehme jede damit verbundene Lektion/Entwicklung/Einsicht/Veränderung an. Ich räume mein Herz (natürlich mit RELEASING!!!) erst einmal frei - und fühle mich DANN (wieder) von der GÖTTLICHEN LIEBE getragen.

Und dafür öffne ich mich,
und dafür danke ich -
mit einem Lächeln, weil ich so lange gebraucht habe zu begreifen,
wie unverzichtbar das Loslassen für diese Begegnung
mit der LIEBE GOTTES im eigenen Herzen
in Wirklichkeit ist

- und ich vergebe mir meine Besserwisserei
und DANKE für den TOD meines niederen Selbstes, auch bekannt als mein Ego und/oder mein "kleines Ich".

1001 Dank und

SO HAM.



Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 30. Januar 2018

30. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Der gereifte spirituell Strebende ist jemand, der die Angebote des Egos und die falschen Versprechungen von Glück erforscht hat."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich noch das Gefühl habe, dass es mir an irgendetwas (im Außen) mangelt.
- den Ehrgeiz, etwas anderes sein zu wollen, als ich bin.
- die Vorstellung, dass ich alles opfern, verkaufen, verschenken und GOTT, der QUELLE DES LEBENS, beweisen muss, dass ich für IHN/SIE bereit bin, aus Liebe auf alles zu verzichten.
- alle Versprechen, die ich GOTT dadurch in der Vergangenheit gegeben habe.
- alle Strategien, die ich meinem Streben zugrunde gelegt habe, weil ich glaubte, dass es ein Ziel und eine Strategie braucht, um mich innen wie außen zu entwickeln.
- die Angst, immer neuen Versuchungen zu erliegen.
- mich zu fragen, ob ich die falschen Versprechungen meines Egos und des Egos anderer Menschen (auf allen Ebenen meines Bewusstseins) auch in Zukunft "rechtzeitig" wahrnehme.
- nicht zu wissen, inwieweit ich überhaupt noch für die Versuchungen des Egos empfänglich bin.
- die damit verbundene Angst, immer wieder zu straucheln, und die Schuldgefühle, falls es dann tatsächlich passiert.
- die Programmierung durch die Kräfte des Ungleichgewichts, dass ich nicht straucheln darf bzw. bei jedem Fehler/Versäumnis wieder ganz von vorne beginnen und mir das Vertrauen GOTTES erst wieder (mühsam) verdienen muss.

Und ich öffne mich...

- und mache mir bewusst, wie viel Glück ich in Wirklichkeit allein dadurch habe, dass ich diesen Weg - den Weg des Bewusster-Werdens im eigenen Herzen - gehen darf.
- und vertraue darauf, dass ich mittlerweile ein gutes Unterscheidungsvermögen entwickelt und mir immer wieder bewusst gemacht habe, wie wenig der Erfolg im Außen in Wirklichkeit zählt und dass ich am Ende meines Lebens von meinen materiellen/finanziellen Errungenschaften nicht das klitzekleinste Bisschen mitnehmen kann.
- und werde dem äußeren Leben gegenüber neutral - frei von Wünschen, Erwartungen, Zielen, eigenen Vorstellungen und Strategien.
- für das Vertrauen, dass das LEBEN alle meine Geschicke so lenkt, dass es keine Anstrengungen mehr brauche im Hinblick auf Erfolg und Mehr-Sein (als ich bin).
- für die Zufriedenheit in der (positiven) Fülle dessen, was mein Leben in Wirklichkeit ausmacht.
- und ruhe in meinem Herzen - in großer Dankbarkeit für mein Leben, so wie es ist.
- meine Zufriedenheit zu zelebrieren und mich dankbar zurückzulehnen - wohl wissend, dass ich ein/e vom LEBEN Beschenkte/r bin.

Und dafür öffne ich mich,
darauf besinne ich mich,
dadurch entspanne ich mich,
und für die reife, erwachsene Haltung aus der Mitte meines Herzens heraus
DANKE ich

- und entziehe mich all den "Händlern und Hausierern", denen ich früher Tür und Herz geöffnet habe.
Denn alles, was ich für ein gutes Leben brauche, finde ich in mir und in DIR, im WIR, geliebte QUELLE. Mehr brauche ich nicht.

1000 Dank und Amen.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 29. Januar 2018

29. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Hingabe an die Wahrheit selbst ist der schnellste Weg zu ihrer Entdeckung."

Ich lasse los...

- die ganzen Zweifel, ob ich andere Menschen richtig verstanden und/oder eingeschätzt habe.
- die Angst, anderen unrecht zu tun, weil ich nie sicher sein kann, ob ich nicht doch (noch) eigene Erfahrungen auf sie projiziere und dadurch keinen neutralen Blickwinkel habe.
- die Programmierung, dass ich mir meiner Wahrheit nie wirklich sicher sein kann und die damit verbundene Unsicherheit, zu meiner Meinung/Wahrheit zu stehen. Und dem gegenüber:
- die Überzeugung, die Wahrheit "mit Löffeln gefressen" zu haben.
- überall dort, wo ich keine Fehler machen und mich niemals wieder täuschen will.
- die ganze Anspannung und den Druck in dem Bemühen, niemanden unrecht zu tun.
- mich an der Wahrheit anderer zu orientieren, weil ich glaube, dass ich mit meiner Wahrheit nicht mithalten kann bzw. ganz alleine bin, wenn ich meine Standpunkte nicht ständig anpasse und/oder sofort wieder aufgebe, wenn sie sich von denen anderer Menschen unterscheiden.
- die alte Bereitschaft, meine Wahrheit immer wieder zu opfern, um dazuzugehören.

Und ich öffne mich...

 - all diese Konflikte in GOTTES HAND zu legen und in meiner größten Verwirrung immer und immer wieder vor mir selbst und meiner Verwirrung zu kapitulieren.
- in die Stille einzutreten, die in dem Raum zwischen meinen Atemzügen (je öfter ich das übe) mehr und mehr greifbar und der direkte Zugang zum NICHTS und ALLES der GÖTTLICHEN WAHRHEIT ist.
- und verweile dort in größtmöglicher Neutralität - jenseits meines Verstandes und der stetig plappernden Gedanken. - und höre auf mein Herz.
- für die Hingabe an diesen Moment des Spürens, Lauschens und Begreifens - und an die WAHRHEIT, die sich meinem Bewusstsein hinter allen anderen Eindrücken von innen heraus in unvorstellbarer Weise neu erschließt.

Und dafür öffne ich mich,
dorthin orientiere ich mich,
in der stillen Meditation übe ich mich,
und für das Wahrnehmen und Erfahren der tieferen WAHRHEIT
DANKE ich

- und entdecke diesen neuen, unbeschreiblich bewegenden, intensiven und  entlastenden EINEN Weg.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 28. Januar 2018

28. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Obwohl der menschliche Verstand gern glaubt, dass er ´natürlich´ der Wahrheit gewidmet ist, ist in Wirklichkeit das, wonach er wirklich sucht, die Bestätigung dessen, was er bereits glaubt. Dem Ego ist Hochmut angeboren und ihm gefällt die Enthüllung nicht, dass das meiste dessen, was es glaubt, nur Trugbilder seiner Wahrnehmung sind."

Ich lasse los...

- die Vorstellung, dass ich schon am Ziel meiner Reise und vollkommen mit GOTT verbunden (und/oder erleuchtet...) bin.
- der Stimme meines Verstandes zuzuhören, wenn sie mir vermittelt, dass ich ES (und in Wirklichkeit ALLES) besser weiß.
- den Widerstand, in die Tiefe und/oder zurückzuschauen und die Ursachen meiner Probleme nicht bei den anderen, sondern bei mir selbst zu suchen.
- die Vorstellung, dass ich mein Ego fest im Griff habe, wenn ich ununterbrochen selbstkritisch bin.
- auf alles eine Antwort zu haben, die scheinbar plausibel ist...
- auf andere herabzuschauen und mich dadurch (bewusst oder auch unbewusst) über sie zu erheben.
- immer neue Begründungen (auf der Ebene des Verstandes) zu kreieren, warum mir nichts anderes übrig bleibt als mich abzugrenzen und nur noch meiner eigenen Stimme - des Verstandes und der (vermeintlichen) Vernunft - zuzuhören.
- das Ungleichgewicht zwischen Herz und Verstand als Spiegel dessen, was ich in meiner Kindheit in Gestalt meiner Eltern vor Augen/Ohren gehabt habe.
- alles über den Verstand zu kontrollieren und noch mehr an Wissen zu konsumieren, um auszuschließen, dass ich mich überhaupt noch täuschen kann. 

Und ich öffne mich...

- und lerne, das, was ich höre, sehe, aufnehme und erfahre, im Herzen zu bewegen und dort zu differenzieren.
- und behalte mein Ego so weit als möglich (IMMER) im Blick.
- bitte die QUELLE DES LEBENS, mir zu spiegeln, wann ich mir selbst vertrauen, und wann ich mein Ego anschauen, erfassen, (mit Releasing) loslassen und auf die gute Lösung hinarbeiten kann.
- und mache mir bewusst, dass ich hier auf der Erde in der Schule des LEBENS nur eines von Milliarden und Aber-Milliarden Sandkörnern im ZEN-Garten des Lebens bin.
- und übe mich darin, die Anfälligkeit meines Verstandes für Hochmut und Selbstüberschätzung immer mit einzukalkulieren, (trotzdem) neutral daran zu werden und mir jederzeit zu erlauben, dass ich mein Ego liebevoll umarmen, mit einem Lächeln loslassen und mich für die Stimme in meinem Herzen entscheiden kann.
- das Spiel der "dunklen Kräfte" mehr und mehr zu durchschauen und damit auch die Verlockungen, denen das Ego nur zu gerne erliegt.
- und muss nichts mehr werden, indem ich mich immer wieder darauf konzentriere, dass ich eigentlich im Innersten meines Wesens ein lebendiger Aspekt der LlEBE GOTTES bin.
- und akzeptiere, dass ich trotzdem immer Mensch bleibe, und als Mensch immer auch fehlbar bin.

Heißt es nicht in der Bibel so schön: "Selbst der Gerechte fällt 77 mal am Tag"? Und jetzt vergebe ich mir meine Schwächen und die damit verbundene Unsicherheit, reihe mich bereitwillig wieder ein und komme GANZ zurück auf den Boden des Lebens.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg des Herzens und der bedingungslosen Liebe entscheide ich mich,
meinen Verstand und seine Projektionen beobachte ich,
meinen Schatten begegne und stelle ich mich,
und für die dadurch wachsende Klarheit
DANKE ich

- und bleibe wachsam und trotzdem neutral. Weder Lob noch Tadel macht mich besser oder schlechter. Ich lasse die schwarzen, aber auch die rosaroten Wolken vorüberziehen und freue mich meines Lebens, denn dieser Weg der Mitte/des Gleichgewichts macht mich FREI.

Ich liebe das LEBEN, und das LEBEN liebt mich.

Lächelnd schaue ich auf die Welt...

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 27. Januar 2018

27. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Das Leben entfaltet sich aus sich selbst und braucht keinen Kommentar. Die Gewohnheit, alles, dessen Zeuge man ist, zu bearbeiten, muss willentlich GOTT übergeben werden."

Ich lasse los...

- die Vorstellung, dass ich mit allem selbst klarkomme bzw. klarkommen muss.
- in Gedanken an meinen Fragen hängen zu bleiben oder zu glauben, dass ich auf alle Fragen eine Antwort habe oder brauche.
- alles, was ich erlebe und erfahre, zu bewerten und zu kommentieren.
- meine Wahrnehmung infrage zu stellen und die damit verbundene Verunsicherung und Einsamkeit.
- die Angst, in meinem "Sehen, Hören und Fühlen" nicht authentisch oder gar verblendet zu sein.
- die Verzweiflung über das, was ich sehe, weil ich niemandem - in welcher Weise auch immer - schaden, ins Unrecht setzen und/oder negative Fakten auf den Tisch legen will.
- die Befürchtung, nicht mehr geliebt und unterstützt zu werden, wenn ich mich von den Bewertungen anderer distanziere. 
- mich wie ein/e Zeuge/In zu fühlen, der/die sich in das, was er/sie sieht (bezeugt), unbedingt einmischen will.
- die Überzeugung, dass ich mich einmischen muss, wenn ich (vermeintlich) sehe und spüre, dass mein Gegenüber auf dem "Holzweg" ist.

Und ich öffne mich...

 - und komme tief in meinem Herzen erst einmal zur Ruhe.
- und bitte GOTT, die QUELLE, dass sie mir hilft, noch neutraler und so klar zu werden, dass ich einfach ALLES loslassen, einen Schritt zurücktreten und den Dingen ihren Lauf lassen kann.
- und klinke mich ein in das pure SEIN, jenseits des Verstandes, dort wo ich in allerbester Gesellschaft und mit ALLEM LEBEN wieder im Einklang bin.
- und lehne mich zurück und mache die Erfahrung, dass es weder Fragen, noch Antworten gibt, wenn ich der Stimme meines Herzens zuhöre und deren Impulse einfach nur aufnehme und be-zeuge.
- und lege alles, was ich in allen Bereichen meines Lebens erfasse und /oder im Verborgenen spüre, in GOTTES HAND. Und dann lasse ich LOS!!!
- für das Vertrauen, dass ich von IHR/IHM getröstet, entlastet, aufgerichtet und inspiriert werde - und unterscheiden lerne, wo ich etwas bearbeiten, an- und besprechen oder auch einfach nur zustimmen, loslassen und meiner Wege ziehen kann.

Und dafür öffne ich mich,
alles, was ich sehe und wahrnehme, übergebe ich,
von jeder Überverantwortung löse ich mich,
den Impulsen meines Herzens folge ich,
und für die Entlastung von innen und in allen Bereichen meines Lebens
DANKE ich

- und mische mich nur noch ein, wenn ich  - aus dem Herzen heraus - nicht anders kann.

Mein neues Lebensmotto deshalb:
Ich lasse den Dingen ihren Lauf und vertraue dem LEBEN. Wer könnte es besser richten und bewegen als die QUELLE. Ich lasse los und tanze...

Danke, lieber GOTT, für meine wachsende Klarheit und Leichtigkeit. Welch eine Freude.
DANKE - von ganzem Herzen.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 25. Januar 2018

25. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Das Leben selbst hat keine Meinung, es ist einfach. Leben wechselt schnell von einer Form in eine andere, ohne innere Reaktion oder Widerstand. Es registriert nicht einmal eine Reaktion auf eine Veränderung der Form. Leben ist, wie Licht, seinem inneren Wesen nach formlos und geht über Vorliebe, Widerstand oder Reaktion hinaus."

Ich lasse los...

- das LEBEN für alles verantwortlich zu machen, was in meinem Leben schief gelaufen ist.
- die Vorstellung, dass ich etwas tun "muss", um "am Ball zu bleiben" oder geliebt zu werden.
- die Überzeugung, dass es einen GOTT gibt, der wie ein Mensch denkt, beschließt und handelt.
- die Angst, den Vorstellungen dieses GOTTES genauso wenig zu genügen, wie ich meinen Eltern, Mitmenschen und meinem direkten Umfeld (vermeintlich) oft nicht genüge.

- die Gewohnheit, ein übergeordnetes Wesen zu kreieren, dem ich mich dann unterwerfen und das ich, wenn etwas in meinem Leben nicht funktioniert, für alles verantwortlich machen (und mich dann von Gott verlassen fühlen) kann.
- die Vorstellung, dass GOTT, die ENGEL, der GEIST und all die spirituellen Vorbilder (z.B. verstorbene Heilige, Gurus und Meister) Seelen mit menschlichen Körpern sind, die wie Menschen denken und sich wie Menschen verhalten.
- das Bild des gestrengen Vatergottes, dem sich alles unterzuordnen hat.
- jede bildliche/religiöse Vorstellung, die ich von der QUELLE DER LEBENS noch habe.
- überall dort, wo ich mich Veränderungen gegenüber verschließe.
- die Angst, dass sich nichts mehr verändert und ich in einem Stillstand gefangen bin.

Und ich öffne mich...

- für die formlose Kraft der QUELLE in meinem Herzen, die warm und leicht und kraftvoll fließt, sobald ich mich GANZ von der Welt der Form löse und eintauche (in die Stille meines Herzens).
-  für diesen Moment der Stille und des Friedens, der JETZT in mir und in der Tiefe meiner Verbindung mit der QUELLE gespeichert, integriert und der Antrieb für immer weitere Schritte in die Tiefe, in die Weite und in ein neues Bewusstsein IST.
- und verweile in dieser Stille, solange ich kann.
- und erfasse: Leben IST erfahrbar - am Ende der Suche, im Gewahrwerden und in der Erfahrung, still zu werden und einzutauchen ins wahre SEIN.
- und spüre dort: Leben IST, Liebe IST, Gott IST - beständig, klar, weit und frei, so wie das Licht der Sonne.
- und vertraue darauf: Dieses LICHT scheint überall und auch für mich. Und wenn ich mich ihm zuwende, durchdringt und verändert es mich und macht mich FREI.

Und dafür öffne ich mich,
in der Stille meines Herzens lausche und wachse ich,
die formlose Kraft der  LIEBE GOTTES erfahre ich,
meine Wahrnehmung schule und weite ich,
für die Augenblicke puren SEINS auch in meinem äußeren Leben
DANKE ich

- jetzt, wo ich spüre: Dieses SEIN (dieser SEINSzustand) ist und war bereits schon immer in mir. Diesem SEIN wende ich mich GANZ zu. Dieses SEIN ist die formlose Kraft der LIEBE der QUELLE DES LEBENS, der GEIST GOTTES, den ich JETZT Tag für Tag erfahre, dem ich JETZT uneingeschränkt vertraue und dem ich ab SOFORT mein Leben gelassen übergebe und - aus freien Stücken - diene. In Freude.

DANKE, lieber GOTT, für diese Erfahrung. JETZT bleibe ich dran.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Mittwoch, 24. Januar 2018

24. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Der lebendige Beweis von GOTTES Liebe und Willen für Dich ist das Geschenk Deiner eigenen Existenz."

Ich lasse los...

- das Gefühl, vom Schicksal/von GOTT/von der QUELLE DES LEBENS verlassen und/oder anderen gegenüber benachteiligt zu sein.
- die (oft auch nur unbewusste) Überzeugung, dass das Leben nicht lebenswert ist, solange ich noch Rückschläge oder sonstige unerwünschte Herausforderungen erleben und bewältigen muss.
- die ganze Empörung und Bitterkeit, mit der ich dann auf mein Leben schaue.
- die ganze Vehemenz, mit der ich mir selbst und dem Schicksal (und hinter dem Schicksal: GOTT!!!) beweisen will, dass das LEBEN mich nicht unterstützt und (deshalb) GOTT, die QUELLE DES LEBENS, zutiefst ungerecht ist.
- an gar nichts mehr zu glauben, um GOTT/das LEBEN und/oder meine Eltern dahinter für alles, was sie mir nicht erlaubt und/oder gegeben haben zu bestrafen.
- die ständige Präsenz meines Verstandes, der mir dann unzählige Argumenten liefert, warum es  GOTT angesichts der Heftigkeit meiner Probleme gar nicht geben kann (Lieblingsfrage dabei: Warum lässt GOTT das zu?).
- überall dort, wo ich mir wünsche, lieber tot als der QUELLE oder auch meinen Eltern dankbar für mein Leben zu sein.

Und ich öffne mich...

- für das Feld des Friedens, das sich mir nur dann erschließt, wenn ich still, neutral und demütig bin und Schritt für Schritt durch den Tod meines Egos hindurchgehe (hindurchgeführt werde).
- und bitte die HÖHERE MACHT, mir GOTTES LIEBE und GOTTES heiligen WILLEN zu erschließen.
- und lerne die für mich richtige (Meditations- und/oder auch die Releasing-)Methode kennen, damit ich in mein Herz und in die tiefere Wahrheit aus dem Urgrund meines Herzens mehr und mehr eintauchen kann.
- und gebe mich an den Moment hin - JETZT.
- und lausche, dann wenn sich der Sturm der Gedankenflut in meinem Verstand endlich legt und ich aus dem Blickwinkel GOTTES heraus das gigantische Geschenk meiner eigenen Existenz greife/begreife.
- für die Erkenntnis: Das Leben IST das größtmögliche Geschenk des SCHÖPFERS an mich, das kleine Sandkorn im Kosmos des LEBENS. Es eröffnet mir die Welt, indem ich es zulasse, dass mein Leben von LIEBE durchdrungen und GOTT/die QUELLE mein/r ständige/r BegleiterIn ist.

Und dafür öffne ich mich,
auf GOTTES LIEBE und seinen GÖTTLICHEN WILLEN vertraue ich,
die schönen und heilsamen Momente im Hier und Jetzt entdecke ich,
und für das Geschenk meiner eigenen Existenz
DANKE ich

- Tag für Tag und immer wieder neu. Denn nichts ist selbstverständlich - außer dem Tod. Und der kostet das Leben, auch wenn er nicht das Ende ist...

Dank und Amen.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 23. Januar 2018

23. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Das Menschsein ist ein ´Elend´, dessen Last wir alle zu tragen haben. Wir erinnern uns nicht daran, dass wir darum baten, geboren zu werden, und wir erbten einen Verstand (mind), der so beschränkt ist, dass er kaum fähig ist, zwischen dem zu unterscheiden, was dem Leben zuträglich ist, und dem, was zum Tode führt. Im gesamten Lebenskampf geht es darum, diese Kurzsichtigkeit zu überwinden."

Ich lasse los...

- die Überzeugung, dass das Leben ein Jammertal ist.
- die Überzeugung, dass ich das Kreuz des Lebens auf meinen Schultern tragen und mir auch noch die Kreuze der anderen dazupacken muss.
- die Überzeugung, dass ich keine andere Wahl habe, als tapfer zu tragen und - je mehr und je länger ich trage - erschöpft, ausgelaugt und (sterbens-) müde zu sein.
- die Überzeugung, dass ich nur, wenn ich das "Elend" meines Menschseins ertrage, in GOTTES AUGEN vollkommen bin.
- überall dort, wo ich meinen Verstand über mein Herz gestellt und dann nur noch der Stimme meines Verstandes zugehört (und alles besser gewusst) habe.
- überall dort, wo ich vergessen habe, dass GOTT uns in Gestalt von Jesus Christus die Erlösung versprochen hat - und die Zweifel, ob sich mein Leben wirklich auf dieses Versprechen zubewegt.
- meine Schuldgefühle gegenüber dem Leben, JETZT wo ich erkenne, dass ich in Wirklichkeit kurzsichtig, verblendet und in einem destruktiven kämpferischen Zustand verhaftet gewesen bin.
- meine Kurzsichtigkeit, durch die ich viel zu schnell beurteile und bewerte.

Und ich öffne mich...

- und nehme mein Leben so an, wie es ist.
- und bitte GOTT, meinen SCHÖPFER und BEWAHRER, dass er mir meine Kurzsichtigkeit zu überwinden hilft.
- und erkenne, dass das ganze Leben eine einzige Chance ist, innerlich zu wachsen.
- für diese tiefere Wahrheit und bitte den HEILIGEN GEIST, mich immer noch weiter in das Mysterium des Lebens einzuweihen, damit ich immer klarer und schneller unterscheiden kann, was dem LEBEN dient und was nicht.
- und löse mich aus der Sklaverei meines Verstandes, der mein Erwachen in Wirklichkeit blockiert und mich mit unsinnigen und endlosen Gedankenbandwürmern am Eintauchen in die Stille und damit in der Mysterium des SEINS hindert.

Und dafür öffne ich mich,
der Macht meines Verstandes entziehe ich mich,
aus der Stille schöpfe ich,
im Spiegel der LIEBE GOTTES in meinem Herzen erwache ich,
und für die Chance über meinen Verstand/mein Ego hinauszuwachsen
DANKE ich

- denn JETZT fällt alles Belastende (Schritt für Schritt - und mit Releasing!!!) von mir ab - wie ein Mantel, den ich an die Garderobe hänge und mich dann an meinem kuscheligen und angenehmen Rückzugsort einfach nur fallen lasse und wohlfühle. Denn DORT bin ich endlich DAHEIM, Zuhause in GOTT.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 22. Januar 2018

22. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Ein Grundprinzip hat die Kraft, die Probleme des sozialen Marktes zu lösen, es lautet: Setze Dich für Lösungen ein, anstatt vermutliche Ursachen anzugreifen."

Ich lasse los...

- immer wieder zurückzuschauen und mir und/oder anderen Vorwürfe zu machen.
- nicht darüber hinwegzukommen, dass ich in der Vergangenheit Fehler gemacht habe, und mich den Folgen hilflos ausgeliefert zu fühlen.
- zu jammern und zu klagen und zu meinen, dass ich aus diesem Albtraum niemals erwachen kann.
- über Ursachen nachzugrübeln, die in der Regel sowieso tief verborgen und meist subjektiv sind.
- meine ganze Kraft in diese Suche zu investieren und nicht mehr nach vorne zu schauen.
- auf das zu schimpfen, was ich für die Ursachen halte.

Und ich öffne mich...

- das ALLES in GOTTES HAND zu legen.
- ALLES loszulassen, was ich in der Vergangenheit an negativen Erfahrungen, Prägungen und Programmierungen in meinen Lebenskontext eingebunden habe - und lasse mich mit Releasing so lange begleiten, bis ich frei von negativen "Rückkoppelungen" bin.
- und bitte die QUELLE, dass sie mir Lösungen zeigt und/oder mich dorthin begleitet, wo ich mich für diese Lösungen öffnen kann.
- und löse mich von meinem (eigensinnigen) Willen und lasse ES geschehen.
- in meinem Herzen und gebe mich an GOTT hin - in Liebe und Dankbarkeit für die Lösungen, die aus dieser Hingabe resultieren und die für alle "Beteiligten" hilfreich sind.
- und setze mich für Lösungen ein, von denen möglichst viele profitieren, weil sie im Herzen gewachsen und vom Geist der QUELLE DES LEBENS durchdrungen sind (nur noch Win-Win-Situationen, bei denen es nur Sieger gibt!!!).
- und vergebe mir, dass ich manchmal zu schnell enttäuscht und dann blind für oft naheliegende Lösungen bin.
- und lege auch das dem lebendigen GEIST GOTTES zu Füßen.
- und lasse den Dingen ihren Lauf und greife nur ein, dort wo es der Wahrheit meines Herzens widerspricht.

Und dafür öffne ich mich,
von meinem alten Frust verabschiede ich mich,
die Gnade des Vergebens und Vergessens erbitte ich,
und für die dadurch sprudelnde Quelle meiner Kreativität und Zuversicht
DANKE ich

- und lasse mich auf das Leben GANZ ein, ohne Wenn und Aber, in Liebe, Freude und Vertrauen.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 21. Januar 2018

21. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Man kann sagen, dass Wahrheit und Wirklichkeit sich entsprechen, und dass diese Entsprechung nun verifiziert werden kann, indem man auf eine kalibrierte Wahrheitsebenenskala Bezug nimmt, die objektiv, unpersönlich und unabhängig von der Meinung des Beobachters ist. Es ist wichtig zu begreifen, dass eine Feststellung einer angeblichen Wahrheit es erfordert, den Kontext dieser Aussage näher zu bestimmen."

Ich lasse los...

- überall dort, wo ich noch emotional so unter Druck stehe, dass ich die Wahrheit anderer Menschen durch den Filter dieser Emotionen verfälsche.
- dann ein "Projektor" zu sein, der/die die Welt durch die Augen von Enttäuschung, Wut, Ärger, Entrünstung und eigenen Vorurteilen sieht.
- alles, wodurch ich keinen neutralen Blickwinkel (mehr) habe.
- die Projektionen anderer anzunehmen und (frustriert) zuzustimmen, wenn sie mich beschuldigen und mit falschen Selbstbildern belegen, obwohl ich eigentlich ganz anders bin.
- meinerseits ebenfalls falsche Selbstbilder von anderen zu haben und nicht davon abzurücken nach dem Motto: wie du mir, so ich dir...
- die Angst, verlassen zu werden, wenn ich mich gegen Projektionen anderer zur Wehr setze und nachdrücklich alles von mir weise, was nicht im Einklang mit meiner Wahrheit ist.
- mir von anderen sagen zu lassen, was ich fühle und denke und was ich zu tun habe - und umgekehrt auch überalll dort, wo ich sie belehrt oder unter Druck gesetzt habe, nur weil ich mich für die/den Klügere/n halte und meine Gier nach Anerkennung und Rechthaberei vor mir selbst maskiert habe.
- überall dort, wo ich immer wieder einknicke, weil ich die Augen vor der tieferen Wahrheit verschließe und glaube, sie nicht zu verdienen, solange ich ein Ego habe.
- die Angst, dass meine Wahrheit andere manipuliert und die Entscheidung, mich lieber ganz rauszuhalten, als irgendjemand einzuengen (so wie ich in der Vergangenheit eingeengt und in Abhängigkeiten gefangen war).

Und ich öffne mich...

- für die tiefere Wahrheit und übe mich in Klarheit und Neutralität.
- und löse mich - mit GOTTES HILFE - von allem, was meine (tiefere) Wahrheit immer wieder überlagert, manipuliert, verändert und mir immer neue Probleme vorgespiegelt hat.
- und lerne zu unterscheiden, wo ich klar, mutig und mehr und mehr bei 200 auf der Bewusstseinsskala (von Dr. David Hawkins) bin.*
- und schließe Frieden mit mir und der Tatsache, dass ich in Wirklichkeit all die Jahre durch meine Sucht nach Liebe und Anerkennung immer weiter von meinem (GÖTTLICHEN) Selbst abgerückt bin - und bitte GOTT um Unterstützung, Unterweisung und Transformation.
- und gehe zurück in mein Herz und auf das IMMER bestehende Angebot der QUELLE DES LEBENS zu.
- und tauche dort ein - tief, weit, still und klar.
- und finde die EINE GÖTTLICHE WAHRHEIT in meinem Herzen - nur dort und nirgendwo sonst.
- und realisiere: Nur dort fühlt es sich leicht, entspannt, froh und warm an.
- und erfahre dort: GOTT ist die LIEBE, die formlose Kraft einer so mächtigen und bedingungslosen LIEBE, dass sie mit Worten nicht zu beschreiben ist.
- und spüre: JETZT bin ich auf dem richtigen Weg. DAS ist die Wahrheit meines Herzens. SIE korrigiert meine Wirklichkeit im Resonanzfeld von Mut, Wahrheit und Integrität (Bewusstseinsebene 200!) und verhilft mir zu größtmöglicher Neutralität, die dann der Schlüssel zu den höher schwingenden Bewusstseinsfeldern sein und letztendlich den Tod des Egos bewirken kann.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg der Einsicht und des Erwachens entscheide ich mich,
das Bewusstseinsfeld von Mut, Wahrheit und Integrität betrete und bereichere ich
und für die daraus erwachsende neue Wirklichkeit (im Kontext von Releasing!!!)
DANKE ich

- und weise alles mutig zurück, wodurch mein Ego mich und andere noch manipulieren will.

1000 Dank, geliebte QUELLE, für mein Erwachen. Es ist zwar nicht leicht, mit einer so großen Klarheit zu leben, aber ich nehme Deine Gnade jetzt an und lasse alles los, was in meinem Leben spürbar belastend und nicht im Einklang mit Deiner unsterblichen LIEBE ist. Danke für den Mut, den ich im Bewusstseinsfeld von 200 jetzt endgültig und Tag für Tag zur Verfügung habe.

DICH liebe, lobe und preise ich.

SO HAM.

* Die Skala der von Dr. Hawkins ermittelten und veröffentlichen "Ebenen des Bewusstseins" ist in fast allen seinen Büchern enthalten und erklärt. Bis auf ein Buch sind diese im Sheema Medien Verlag erschienen.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 20. Januar 2018

20. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Frage: Was sollte der übergreifende Kontext des spirituellen Engagements sein?
Antwort: Selbstloser Dienst aus Liebe zu allen Geschöpfen und zur SCHÖPFUNG. Die ERLEUCHTUNG anzustreben, dient GOTT und den Mitmenschen. Sei wachsam und stimme Dich auf die Schönheit ein, die allem, was existiert, zu eigen ist. Sieh´ den Zauber und die malerische Eigenart auch jener Dinge, die die Welt als alt, angeschlagen oder hässlich betrachten würde."

Ich lasse los...

- die ganze große Angst, nicht genügend hilfsbereit zu sein, wenn ich mich entscheide, auch nach mir und meinen Bedürfnissen zu schauen.
- das Gefühl in der Tiefe meines Herzens, dass ich zum Helfen auch dadurch verpflichtet bin, weil ich in meinem Leben auch Fehler gemacht habe.
- mich völlig zu erschöpfen durch mein übertriebenes Helfen-Wollen, weil ich mit der Vorstellung behaftet bin, dass GOTT/die QUELLE DES LEBENS mich nur liebt, wenn ich für alle gleichermaßen da und vollkommen fehlerfrei bin.
- die Überzeugung, dass das, was ich gebe, niemals reicht.
- die Vorstellung von einem all-präsenten GOTT, den ich weder belügen/betrügen, noch in irgendeiner Weise zufriedenstellen kann, und den ganzen damit verbundenen Zwang, mich noch mehr ins "Zeug" zu legen...
- das Alte automatisch als überholt, unmodern oder gar begrenzend abzulehnen.
- zu glauben, dass ich nur außerhalb meiner Religion und deren vermeintlich veralteten Werten Glück erfahren und mich in der (modernen) Welt zurechtfinden kann.
- so durchs Leben zu hetzen, dass sich mir der Zauber und die Schönheit des Lebens nicht (mehr) erschließen.
- pausenlos zu bewerten und alles auszusortieren, was den Kriterien meines Verstandes/meines Egos nicht entspricht.

Und ich öffne mich...

- und komme zur Ruhe in meiner überschnellen Emsigkeit, mit der ich mir durch Helfen, selbstlosem Verhalten und Ausschluss all dessen, was mich vermeintlich aufhält, den Weg zu Erleuchtung freidienen will.
- und löse mich von meinem Ehrgeiz und allem Wollen, Müssen und Sollen, jetzt wo ich durch meinen Eifer, Gutes zu tun und Besonderes zu leisten/zu erreichen, grenzenlos ausgepowert und in Wirklichkeit "am Anschlag" bin.
- und lege DAS und auch alles andere in GOTTES HAND und lehne mich zurück!!!
- für die tiefere Wahrheit, die ich nur (be-)greifen kann, wenn ich mit mir, meinem Leben und GOTT als die QUELLE dahinter (und dabei auch dem GOTT unserer Mütter und Väter) zufrieden und von meinem hohen Ross  und dem inneren Richter darauf freiwillig heruntersteige.
- und komme von meinen gigantischen Projekten/Projektionen/Höhenflügen etc. ganz zurück und bin JETZT bereit für den Weg nach innen, auf dem mich mein Herzen im EINklang mit der QUELLE DES LEBENS schult.
- und stimme mich auf die Schönheit der menschlichen Seele mehr und mehr ein - und begleite die Menschen, die sich mir anvertrauen und von mir begleitet werden wollen (und nur diese!!!) auf Augenhöhe, damit durch meine (der Situation) angemessene Hilfsbereitschaft keine neue Hierarchie (der Wohltäter, selbsternannten Gurus, Heiligen und der chronischen Besserwisser) entsteht.

Denn Nichts und Niemand macht mich besser oder schlechter. Ich bin wie ich bin. Und wenn ich mit GOTT und meinem Leben und meiner Religion als Bewahrerin wichtiger Werte im Einklang bin, dann diene ich nicht nur GOTT, dann diene ich der Welt - in Liebe, bedingungslos, einfach, schlicht, bereit.

Und dafür öffne ich mich,
für noch mehr Neutralität in allem, was ich sehe, spüre und erlebe, entscheide ich mich,
meine Unterscheidungsfähigkeit verfeinere ich,
(z.B. durch den Weg mit Releasing...!!!),
und für die klare Kraft einer unbeschreiblich liebenden QUELLE in meinem Herzen
DANKE ich

- denn JETZT fühle ich mich nicht mehr allein und im Leben tief verwurzelt - und bin in mir DAHEIM.

Danke, GROSSES GEHEIMNIS, für Deine GNADE.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 19. Januar 2018

19. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Alles im Universum gibt ständig ein identifizierbares Energiemuster einer spezifischen Frequenz ab, die für alle Zeiten bestehen bleibt und von denjenigen gelesen werden kann, die wissen, wie. Jedes Wort, jede Tat und jede Absicht erschaffen eine dauerhafte Aufzeichnung; jeder Gedanke ist bekannt und für immer registriert. Es gibt keine Geheimnisse; nichts ist verborgen, oder kann es sein. Jeder lebt in einem öffentlichen Raum. Unser aller GEIST (spirit) steht zur rechten Zeit für alle sichtbar nackt da. Jedermanns Leben ist schlussendlich verantwortlich für das Universum."

Ich lasse los...

- die Vorstellung, dass ich meine Gedanken kontrollieren muss, um in den Genuss der Geschenke durch das Universum zu kommen.
- die Angst vor den Folgen meiner negativen Gedanken.
- die Angst vor einer "Instanz", die alles registriert und nicht vergisst und mich - über meine schlechtes Gewissen - immer wieder damit konfrontiert.
- die Befürchtung, dass auch alles ans Licht kommt, womit und mit wem ich nicht ausnahmslos im Einklang bin, und die Sehnsucht, von allen geliebt zu werden.
- das Gefühl, dass ich am Leben/an meinem Leben keine Freude habe, weil ich immer wieder der Angst vor dem "goldenen Buch des Lebens", in dem Vater GOTT alle meine Missetaten aufgeführt hat, zum Opfer falle.
- immer noch davon auszugehen, dass es da oben im Himmel einen (Vater-)GOTT gibt, der alles protokolliert und mir seine Liebe aufkündigt, wenn ich gravierende Fehler mache.
- die Vorstellung, völlig transparent und der Einschätzung einer übermächtigen Schöpferquelle ausgeliefert zu sein.
- den entgegengesetzten Blickwinkel: die Überzeugung, als einzige/r im Besitz der Wahrheit zu sein (z.B. wenn ich in der Meditation oder in extremen Situationen Lichterfahrungen mache bzw. gemacht habe).
- die Angst, angegriffen und bekämpft zu werden, wenn ich das nach außen hin vertrete, was ich in der Tiefe, Stille und Klarheit meines Herzens immer wieder als die EINE Wahrheit (be-)greife.
- mich zu ärgern, wenn sich meine inneren Widerstände im Außen spiegeln.

Und ich öffne mich...

- der Stimme in meinem Herzen zuzuhören und der WAHRHEIT zu lauschen - auch über mich.
- und löse mich von der alten Angst, dass ich durch "unredliche" Gedanken einen negativen Abdruck im Universum hinterlassen habe.
- und bitte GOTT/die GÖTTLICHE MUTTER, mir zu zeigen, wo ich mit dem LEBEN/der GÖTTLICHEN QUELLE nicht im Einklang (gewesen) bin.
- und gebe mein ehrliches Anliegen bewusst in den "Pool des Lebens", damit es die Menschen/der Mensch, den/die ich mit meiner Liebe nicht erreiche, zur rechten Zeit dort abholen und ich JETZT einfach weitergehen kann.
- entspanne mich, gehe meinen Weg und lebe so, dass auch in einem öffentlichen Raum die Wahrheit - meine persönliche Wahrheit - jederzeit ans Licht kommen kann.
- stehe zu mir und dem, was mir mein Innerstes greifbar und als Abdruck meiner eigenen Wahrheit spürbar macht.
- schließe Frieden und söhne mich aus mit der Tatsache, dass ich ein/e stille/r friedliche/r KriegerIn bin, der/die passiven Widerstand leistet, dort wo er/sie nicht mitgehen kann. Ich folge meinem Herzen. Es gibt nichts (mehr), wofür ich mich schämen muss.

Und dafür öffne ich mich,
das Buch meines Lebens beschreibe ich (bewusst),
den Kampf gegen mich selbst und die negativen Selbstbilder beende ich,
die Mitverantwortung für das Universum (und das Überleben der Spezies Mensch) übernehme ich
und für die daraus erwachsende Freude über das Mitwirken des GEISTES
an der Entwicklung von ALLEM LEBEN
DANKE ich

- jetzt wo ich weiß, dass nichts vergeblich ist, und ich Tag für Tag, ohne dass es mir bewusst ist, Briefe an das UNIVERSUM* schreibe, deren Antwort ich dann irgendwann und immer wieder aus dem Briefkasten meines Herzens herausholen, öffnen und mich an seinem Inhalt erfreuen oder neue Anregungen entnehmen (und mich dabei verändern und daran wachsen ) kann.

GOTT sei Dank. Und Amen.

SO HAM.

*Hier schlage ich die Brücke zu dem damaligen Bestseller "Bestellungen beim Universum" der mittlerweile verstorbenen Autorin Bärbel Mohr, die - wie auch andere Freunde des "Positiven Denkens" - zu konkreten positiven Bestellungen ermutigt und damit aus GOTT/dem UNIVERSUM einen Handlanger ihrer Wünsche macht, und dem GÖTTLICHEN SELBST damit seinen unbegrenzten Spielraum nimmt...


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 18. Januar 2018

18. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Jede unserer Handlungen oder Entscheidungen für das Leben unterstützt alles Leben, auch unser eigenes. Die Wellen, die wir auslösen, kehren zu uns zurück."


Ich lasse los…

- die Angst und das Gefühl, dass mein Leben und das, was ich mir darin vorgenommen habe, total gescheitert sind.
- die Programmierung durch die Kräfte des Ungleichgewichts, dass alles vergeblich war, weil es mir nicht gelingt, dem Leben zu dienen, indem ich sichtbare Erfolge vorweisen kann.
- die Verunsicherung, wenn ich Entscheidungen treffe und sie umsetze und nicht weiß, ob ich auch wirklich alles bedacht und richtig entschieden habe.
- mich immer wieder – manchmal über Jahre und Jahrzehnte – damit zu quälen, wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass meine Entscheidung und/oder das damit verbundene Handeln ein Fehler/falsch war.
- meine tiefe (oft unbewusste) Angst, mit einer Fehlentscheidung oder „falschem“ Handeln eine Welle in Bewegung gesetzt zu haben, die mich immer wieder überrollt und mein Leben, meine Freundschaften oder gar meine Existenz bedroht und/oder zerstört.
- überall dort, wo ich mich entschieden habe, lieber gar nichts zu entscheiden oder - im schlimmsten Fall - gar nicht mehr zu handeln (z.B. in der Depression, die uns dann gar keinen Spielraum mehr lässt und die innere Bewegungslosigkeit spiegelt).
- die Angst, immer wieder Wellen auszulösen, die mir, wenn sie zu mir zurückkommen, neue Verpflichtungen auferlegen und mein gut geordnetes Leben sabotieren.

Und ich öffne mich…

- und widme mein ganzes Leben GOTT und ALLEM LEBEN – immer und immer wieder -, bis ich mit mir und meinem (Gewahr-)SEIN im Einklang bin.
- und mache mir bewusst: Natürlich diene ich dem Leben - gerne und mit ganzer Kraft.
- und lerne durch die Wellen, die ich aussende und die mich (vielleicht) auch deshalb wieder erreichen, damit ich daraus lernen und mein Verhalten, meine Entscheidungen, mein Denken und mein Leben durch Einsicht verändern und dadurch eine neue kraftvolle Welle in Bewegung setzen kann.
- und surfe auf der Welle der Zuversicht und der Freude, wohl wissend: Natürlich diene ich dem Leben, besonders dann, wenn ich mit der LIEBE GOTTES verbunden und im EIN-Klang bin.
- und vergebe mir - mit GOTTES HILFE -, dass ich im Spiegel meiner Programmierungen oft auf die falsche Welle aufgesprungen bin.
- und berücksichtige,  dass ich durch alles, was ich im Leben positiv wie negativ erfahren habe, nicht mehr das „unbeschriebene Blatt“ bin, das ich im Mutterleib ein Stück weit noch war (und durch Releasing wissen wir: Selbst da wirkten schon die Programme der Eltern, der Familie, der Kultur, der Religion etc. auf mich ein).
- und versöhne mich mit den "Monsterwellen", die ich in der Vergangenheit (vielleicht) auch mit ausgelöst habe.
- und vergebe mit selbst, indem ich die QUELLE DES LEBENS bitte, mich in einem Akt der GNADE endgültig von meinen Schuld- und Schamgefühlen zu befreien: Ich habe es oft einfach nicht besser gewusst. Erst JETZT weiß ich, dass ich (ohne Releasing!!!) durch die Brille dessen schaue, was ich erlebt, übernommen und für die einzig existierende Wahrheit, die Wahrheit meines Verstandes, gehalten habe.
- und finde mich damit ab, dass da viele Wellen über mich in Bewegung gekommen sind, die ich im Nachhinein (aus meinem jetzigen Bewusstsein heraus) lieber wieder zurücknehmen würde.
- und treffe reife, klare, im Herzen mit der WAHRHEIT GOTTES abgeglichene Entscheidungen. 
- und balanciere auf der dadurch ausgelösten Welle, die mit dem Meer, dem Ozean der LIEBE GOTTES, von Natur aus immer wieder verschmelzen und meine Füße sanft und spielerisch umspülen will.
- und folge den Bewegungen, die sich aus der Welle der Liebe, des Mitgefühls und der Barmherzigkeit ergeben. 
- wohl wissend, dass im Leben alles seine Ordnung hat und ich mit einem offenen, liebenden Herzen  im OZEAN DES LEBENS wunderbar surfen und tolle Abenteuer erleben kann.
- und bitte die QUELLE/GOTT/die GÖTTIN, mir zu helfen, dass ich noch viele Wellen zur Unterstützung ALLEN Lebens in Bewegung setzen  kann.

Und dafür öffne ich mich,
aus dem OZEAN DES LEBENS schöpfe ich,
dem Wohl des GROSSEN GANZEN diene ich,
und für die verzeihende und tief bewegende Wirkung der in mein Leben zurückkehrenden Wellen aus dem Ozean der LIEBE GOTTES 
DANKE ich

- und lebe glücklich und befreit – und helfe, wo ich kann.

SO HAM. 



Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>