Dienstag, 2. Januar 2018

02. Januar - Zitat Dr. Hawkins:

"Die Welt des Egos ist wie ein Spiegelkabinett, durch das das Ego wandert, verloren und verwirrt, während es die Bilder von einem Spiegel nach dem anderen jagt. Das menschliche Leben wird durch endlose Versuche und Irrtümer charakterisiert, um aus dem Labyrinth herauszukommen. Manchmal wird diese Spiegelwelt für viele Menschen, ja vielleicht sogar für die meisten, zu einem Schreckenshaus, das immer schlimmer und schlimmer wird. Der einzige Weg, aus dieser sich im Kreis drehenden Wanderschaft heraus zu finden, liegt im Streben nach spiritueller Wahrheit." 

Ich lasse los...

- das Gefühl, in der Welt der Spiegelungen gefangen zu sein.
- die Vorstellung, dass ich mich immer weiter darin verirre.
- alle Identifikationen mit diesen Spiegelungen.
- die Überzeugung, dass ich auf diesem Weg niemals frei werden und mich wirklich wohlfühlen kann.
- die ganze Müdigkeit, immer wieder gegen Windmühlen gekämpft und dabei jede Hoffnung verloren zu haben.
- etwas in mir zu sehen, das ich gar nicht bin.
- mein wahres Selbst nicht zu sehen oder nicht sehen zu wollen.
- zu glauben, dass mein Umfeld mir meine Vollkommenheit spiegeln und mich dafür lieben muss.
- die Überzeugung, dass ich durch ein von allen Spiegelungen losgelöstes Selbst einsam und zu einer/m AußenseiterIn werde.

Und ich öffne mich...

- und lege mein Leben und mein kleines Ich der QUELLE des Lebens zu Füßen.
- und schaue nach innen - in mein Herz, dorthin wo die LIEBE der QUELLE des Lebens mein einziges Spiegelbild ist.
- und schließe Frieden mit dem Leben - so wie es ist.
- und danke für die Möglichkeit, vor meinem kleinen Ich und meinen Projektionen (überall dort, wo ich andere durch die Brille meiner eigenen negativen Erfahrungen betrachte) zu kapitulieren.
- und schaue mich an mit wachem Blick und durch die Augen der LIEBE GOTTES, durch die ich mein Leben lang mit der QUELLE, dem Ursprung des Lebens, verbunden bin.
- und entscheide mich, am Leben zu wachsen und mich selbst nicht mehr so ernst zu nehmen.
- für die Weite und die Größe, die sich mir nur in der Stille erschließt.

Dort fühle ich mich verwurzelt - dort kehre ich WAHR-haftig heim.

Und dafür öffne ich mich,
für das Streben nach spiritueller Wahrheit jenseits von Ego und Projektionen entscheide ich mich,
aus den Teufelskreisen meiner endlosen Versuche und Irrtümer löse ich mich,
auf die alles erlösende LIEBE GOTTES vertraue ich,
und für den Weg der Klarheit im Einklang mit meinem GÖTTLICHEN SELBST
DANKE ich

- und genieße meine wachsende Gelassenheit im Spiegel der LIEBE der QUELLE DES LEBENS. Denn nur dadurch werde ich FREI.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.