Dienstag, 22. Mai 2018

22. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Wenn die wesentliche Dynamik der spirituellen Suche nicht spiritueller Ehrgeiz - irgendwohin zu kommen - ist, sondern die fortschreitende Übergabe der Hindernisse an die Liebe, entsteht später nicht das, was man ´spirituelles Ego´ nennt, als weiteres Hindernis."


Ich lasse los...

- mir immer neue Ziele zu setzen und meine ganze Kraft dafür zu verwenden, diese Ziele so schnell wie möglich zu erreichen.
- die Angst, dass ich mit anderen (Vorbildern) nicht mithalten kann.
- die Überzeugung, dass GOTT diesen Eifer und diesen spirituellen Ehrgeiz von mir erwartet.
- zu resignieren, wenn ich müde und kraftlos bin und dann sehe, wie viel Kraft und Zeit die anderen (für diesen Wettlauf hin zu GOTT) mir voraus haben.
- die Selbstvorwürfe und die eiserne Disziplin, zu der ich dann sofort wieder zurückkehre, wenn ich ein bisschen ausgeruht bin.
- die Hindernisse auf meinem Weg als Strafe GOTTES zu begreifen und dadurch länger als nötig  diesen Problemen anzuhaften.
- meinen spirituellen Fortschritt daran zu messen, wie leicht oder wie schwer ich es im Leben habe.

Und ich öffne mich...

- und trete aus meinem (spirituellen) Ehrgeiz heraus.
- und werde diesbezüglich neutral, bleibe aber wachsam und danke allen dafür, die mir die Anfälligkeit und die subtile Versuchung im Hinblick auf (spirituellen) Ehrgeiz immer wieder spiegeln.
- und beende den Vergleich mit anderen - vermeintlich spirituelleren - Wegbegleitern.
- lehne mich zurück, damit ich aus einem größeren Abstand heraus erst einmal ausruhen und mich aus diesem Wettlauf GANZ herausnehmen kann.
- und übergebe ALLES an die GÖTTLICHE QUELLE.
- und vertraue mich IHR an - mit der Bitte, dass ich meinen spirituellen Ehrgeiz zurücknehmen, mich auf dem Boden des Lebens fest verankern und den Dingen (voller Vertrauen) ihren Lauf lassen kann.
- und übergebe alle Hindernisse an die BEDINGUNGSLOSE LIEBE GOTTES.
- und lasse dann ALLES einfach geschehen...

Und DAS ist auch das Prinzip von Releasing: ICH LASSE LOS! Regelmäßig. Mehr und mehr. GANZ. Dadurch erfahre ich die unmittelbare Nähe GOTTES - in der Tiefe meiner Hingabe und in der Leichtigkeit, JETZT von jedem spirituellen Ehrgeiz frei zu SEIN.

Und dafür DANKE ich.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 21. Mai 2018

21. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Das, was Existenz besitzt, ist bereits total und vollständig, denn sonst würde es nicht existieren. Existenz erfordert keine Abhängigkeit von irgendeiner anderen Bedingung. Bedingte Existenz ist insoweit eine Illusion des Egogeistes, der annimmt, dass nichts existiere, was nicht von irgendetwas außerhalb seiner selbst abhängt. Existenz ist aber in sich selbst vollständig (self-complete) und bedingungslos. Existenz ist einzig und allein durch die Gnade GOTTES, durch GÖTTLICHEN Erlass."

Ich lasse los...

- die ganze Anstrengung, gut zu sein und Gutes zu tun, um mir mein Leben (und dahinter die LIEBE GOTTES) zu verdienen.
- die Angst vor den Auswirkungen, wenn mir ein Fehler unterläuft oder ich anderweitig "schuldig" werde.
- die Überzeugung, dass GOTT von mir etwas (und in Wirklichkeit GANZ VIEL) erwartet.
- für ALLES nach Gründen zu suchen und dadurch mein gesamtes Leben über den Verstand zu kontrollieren (meist ohne, dass es mir bewusst ist).
- die unbewusste Einschätzung, dass ich mit GOTT Handel treiben und dabei etwas für mich und für die Menschen, die ich liebe, herausholen (und ihr Leben dadurch beschützen) kann.
- den Ärger auf meine Hilflosigkeit, wenn ich immer und immer wieder feststellen muss, dass ich dem Leben gegenüber (und auch GOTT gegenüber) völlig hilflos und machtlos bin.
- mir einzureden, dass ich Einfluss auf das Wohlergehen anderer Menschen nehmen kann (und/oder meine Existenzberechtigung davon abzuleiten).
- die Abhängigkeiten, in denen ich (mein Leben lang) still gehalten habe, um nicht alleine zu sein.
- die Anstrengung, nichts falsch zu machen und ein immer noch besserer Mensch zu sein.

Und ich öffne mich...

- und bitte um die GÖTTLICHE GNADE des Aufwachens aus dem langen Schlaf meines Ego-bestimmten Lebens.
- für das wunschlose SEIN in der Stille meines auf GOTT zentrierten Herzens.
- und alles andere tritt dahinter zurück.
- und entspanne mich: SEIN ist genug, ich muss nichts (mehr) dafür tun.
- und erfasse, welch großes Geschenk das Leben in Wirklichkeit ist, und dass es pure GNADE ist, dass ich all DAS erfassen, begreifen, loslassen und in mein Leben integrieren darf.
- mir mehr und mehr gewahr zu sein, dass ich BIN; dass ich (nur) dank der GNADE GOTTES genau der Mensch (geworden) bin, der ich bin; dass ich von GOTT genau SO gewollt und SO gedacht bin, wie ich JETZT bin; und dass ich - laut "GÖTTLICHEM Erlass" - dazu berechtigt bin, mit der ganzen Kraft und Lebendigkeit meines ureigenen (GÖTTLICHEN) Wesens zu existieren.

Dafür öffne ich mich,
auf die GÖTTLICHE GNADE vertraue ich,
als lebendiger Ausdruck der LIEBE GOTTES lebe ich,
und für die Augenblicke meines bewussten MIT-DER-QUELLE-VERBUNDEN-SEINS
DANKE ich.

Und genieße die Freude puren SEINS - wild, kraftvoll, friedlich, bewegt, still - und als GANZ existent.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 20. Mai 2018

20. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"In Dankbarkeit für das Geschenk des Lebens weiht man dieses Leben wieder GOTT als Geschenk durch selbstlosen Dienst an SEINER ganzen Schöpfung."

Ich lasse los...

- meine Hilfe/Liebe an Bedingungen zu knüpfen, beispielsweise indem ich nur gebe, damit ich geliebt werde und mich zugehörig fühlen kann.
- die Regelmäßig- und die Selbstverständlichkeit, in der ich mich immer wieder über mein Leben beklage.
- zu resignieren, wenn ich in meinen (vermeintlich) guten Absichten nicht unterstützt und/oder verstanden werde.
- überall dort, wo ich vermeintlich diene, helfe und mich aufopfere und in Wirklichkeit nicht (ganz) selbstlos bin.
- alles, was ich für meine Großzügigkeit erwarte - und meine Entrüstung, wenn meine Hilfe nicht angenommen oder (nach meinem Empfinden) nicht ausreichend gewürdigt wird.
- mich immer dann ausgenutzt zu fühlen, wenn ich so viel gegeben habe, dass ich selbst müde, leer und (der Hilfe anderer) bedürftig bin.
- mein Leben zu beklagen und es am liebsten wieder zurückgeben zu wollen...
- immer nur die negativen Seiten des Lebens zu sehen und mich von GOTT/vom Schicksal betrogen zu fühlen.

Und ich öffne mich...

- und nehme das Geschenk meines Lebens jeden Tag von neuem dankbar aus GOTTES HAND zu mir zurück.
- und widme mein Leben der QUELLE DES LEBENS und diene GOTTES Schöpfung, weil es mir Freude macht.
- in großer Dankbarkeit für mein leichteres Leben, in dem mein kleines menschliches Ich/mein Ego/das bedürftige Kind in mir immer öfter Pause hat.
- und teile gerne all das viele, das das Leben mir schenkt; weil ich mir wünsche, dass alle Menschen genug zum Leben haben und (wunschlos) glücklich sind.
- und bitte GOTT/die GÖTTIN/die QUELLE DES LEBENS, mir zu helfen, dass Geben und Nehmen in meinem Leben im Gleichgewicht sind.
- und gehe in mein Herz; direkt und ohne Unterlass. Denn dort ist es mir egal, ob ich für das, was ich gebe/verschenke auch etwas (zurück)erhalte.

Dort diene ich bedingungslos, weil ich der QUELLE DES LEBENS unendlich dankbar für die Erfahrungen bin, die das Leben mir schenkt. Ich nehme mein Leben JETZT an - ohne Wenn und Aber, in Liebe und Dankbarkeit - und öffne mich für das ZU-FRIEDEN-SEIN und dafür, mir der Größe dieses Geschenkes GEWAHR-zu-SEIN.

Und dafür öffne ich mich,
den Wert des Lebens ehre und erfasse ich,
im Dienst am Leben übe ich mich,
und für die wunderbaren und vielfältigen Erfahrungen, die ich machen darf,
DANKE ich

- an jedem Tag, den GOTT mir schenkt.

IMMER? Nicht immer. Aber immer öfter.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 18. Mai 2018

18. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Obwohl er dem Bewusstsein an sich innewohnt, bleibt der Kontext gewöhnlich nicht erwähnt, benannt oder definiert. Aus diesem Grund hat es früher keine tatsächliche Wahrheitswissenschaft an sich gegeben, geschweige denn ein Mittel des Richtigbefunds oder der Bestätigung. Deshalb ist es unumgänglich, dass sich die Menschheit abmüht und wiederholt in ein endloses Unheil fällt. Sie wiederholt beispielsweise immer wieder dieselben Fehler und hofft auf ein anderes Ergebnis."

Ich lasse los...

- die ganze Hoffnungslosigkeit und die Überzeugung, dass ich in einem Teufelskreis von immer wiederkehrenden Enttäuschungen und unlösbaren Problemen gefangen bin.
- die Frage, wofür dieses ganze Leid notwendig ist.
- mein Selbstmitleid und die Befürchtung, dass ich aus diesem ewigen Kreislauf von Schmerz und Leid und Hoffnungslosigkeit niemals aussteigen kann.
- das Gefühl, mich selbst und das, was ich erreicht habe, immer wieder zu verlieren.
- die Enttäuschung, wenn nach jedem Hoch auch wieder der Alltag mit seinen Problemen kommt.
- die Selbstvorwürfe und die Überzeugung, dass ich immer die gleichen Fehler mache und so gesehen nichts dazulerne.
- resigniert und des Kämpfens müde zu sein.
- den Ärger auf das, was ich in der Vergangenheit für wahr gehalten habe und von dem ich jetzt weiß, dass es falsch, subjektiv und nicht im Einklang mit der Wahrheit meines Herzens war.

Und ich öffne mich...

- die Suche nach der (mentalen) Lösung aufzugeben und mich dafür zu entscheiden, in der Weite meiner (absichtslosen) Neutralität den Sinn hinter dem Leben zu (be-)greifen.
- und kapituliere vor mir selbst und meinem Ehrgeiz, immer nur das Richtige zu tun.
- und lege mein Sein in GOTTES HAND, auch um nicht mehr darauf angewiesen zu sein, mich ständig in einem Kontext abzumühen, der sich mir selten und wenn, dann immer nur im Nachhinein, erschließt.
- und folge Schritt für Schritt der Wahrheit meines Herzens, angereichert mit hellen Funken meines Verstandes, garniert mit dem Gefühl der Rechtschaffenheit, solange ich neben meiner Wahrheit auch den Kontext und vor allem das Wirken der GÖTTLICHEN QUELLE/des GEISTES GOTTES sehe.
- und lebe bewusst das Leben, von dem ich spüre, dass es für mich und mein Umfeld so das richtige ist.
- und fühle mich - trotz der Fehler, die mir immer wieder unterlaufen - wohl, anständig, integer.
- und bringe mich ein, so gut ich es kann..
- und vertraue darauf, dass DAS reicht und ich durch die BEDINGUNGSLOSE LIEBE GOTTES auch dann noch liebenswert bin, wenn ich ein (ganz normaler) Mensch mit Fehlern und Schwächen bleibe.

WIR sind ALLE miteinander auf dem gleichen Weg. Ich öffne mich für das Miteinander-Sein und das Voneinander-Lernen.

Und dafür DANKE ich - von Herz zu Herz.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 17. Mai 2018

17. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Wenn man sie als Funktion des Egos untersucht, offenbart sich Meinung selbst als nichts anderes als eine Idee, der eine Eigenwichtigkeit hinzugefügt wurde, weil es sich um ´meine´ Meinung handelt. Eine Meinung ist eine Idee, die den Glanz von Wichtigkeit in sich selbst erworben hat und deshalb attraktiver ist als einfach Vernunft, Logik oder Fakten."

Ich lasse los...

- auf meiner Meinung zu bestehen.
- zu meinen, dass ich mir und meiner Meinung treu sein muss.
- mich von den anderen abzugrenzen, indem ich meine, ihnen (weit) voraus zu sein.
- mich von anderen abzugrenzen, indem ich meine hinterherzuhinken und ihnen nie wirklich ebenbürdig zu sein.
- ALLES, wovon ich meine, dass es die einzig wahre Meinung/Vorstellung/Wahrheit vom Leben ist.
- ALLES durch die Brille meiner Lebenserfahrungen anzuschauen und zu bewerten.
- daraus zu schließen, dass die anderen so denken und fühlen wie ich.
- mich bei meiner Meinung auf Fakten, Logik und meine Vernunft zu berufen, um sie abzusichern und zu verhindern, dass mir irgendjemand widerspricht.
- die Überzeugung, wie wichtig und überzeugend meine Meinung dabei doch ist...
- alle Spielchen meines Egos, das mich über meine Gedanken (und mentalen Erklärungen) pausenlos manipuliert.

Und ich öffne mich...

und werde neutral an ALLEM, was mein menschliches Ich Tag für Tag und auch für die Zukunft WILL.
- der Stimme in meinem Kopf nicht mehr zuzuhören, wenn sie sich profilieren und in Wirklichkeit alle anderen ausstechen will.
- und beende die Gewohnheit, mit Fakten zu glänzen, für die mir der (innere) Zugang fehlt.
- und komme aus meinem Ehrgeiz zurück, andere über Meinung - MEINE Meinung - zu manipulieren und zu beeindrucken. Mit anderen Worten: Ich verzichte darauf, ein/e tolle/r HechtIn zu sein, der/die immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat - klug, belesen, eloquent, überdurchschnittlich in ALLEM und JEDEM.
- für die innere Logik eines übergeordneten Bewusstseins, in dem ich SchülerIn und selbst nicht so wichtig bin.
- für dieses gigantische HÖHERE BEWUSSTSEIN, das jenseits aller Bewertungen und in Wirklichkeit der "Ober-Hammer" ist.
- und verzichte auf meine persönliche Meinung, damit ich in aller Neutralität hören, erfassen, verstehen, begreifen und alles mit der Wahrheit meines Herzens abgleichen kann.
- und verbinde mich dort immer und immer wieder mit der EINEN WAHRHEIT meines (GÖTTLICHEN) SELBSTES, bis ich spüre, dass ich selbst Ausdruck der LIEBE der QUELLE DES LEBENS bin.

Und dafür öffne ich mich,
im neutralen Zuhören und Zuschauen übe ich mich,
der tieferen WAHRHEIT in meinem Herzen begegne ich,
und für meine wachsende Unabhängigkeit von meinem ständig nörgelnden oder sich wichtig machenden kleinen Ich
DANKE ich

- wohl wissend: GOTT/die GÖTTIN/die QUELLE und ich, WIR sind EINS. Und ich lasse es bei IHM/IHR, wie das Leben weiter geht. Ich öffne mich, ich schaue, ich begreife, ich folge SEINEN/IHREN Impulsen, ich danke, und ich fühle mich richtig gut dabei. Und ich habe KEINE persönliche Meinung - NICHTS was nicht im Spiegel einer HÖHEREN WAHRHEIT jederzeit veränderbar oder aus sich selbst heraus wichtig ist.

GOTTES WAHRHEIT ist mir wichtig. DANKE, dass es SIE gibt.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 


Mittwoch, 16. Mai 2018

16. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Wir beeinflussen andere Menschen mehr durch das, was wird sind, als durch das, was wir sagen oder haben."

Ich lasse los...

- die Angst, etwas Falsches zu sagen und damit langjährige Kontakte zu verlieren.
- alle Auswirkungen der Erfahrung, dass ich in der Vergangenheit durch eigene Fehler mir wichtige Menschen verletzt und/oder anderweitig enttäuscht habe.
- die ganze Vorsicht und Selbstkontrolle, bei allem, was ich sage.
- die Selbstvorwürfe und Selbstkritik, wenn ich nach Gesprächen mit anderen dann wieder mit mir alleine bin.
- mich pausenlos zu kontrollieren, weil ich immer mit der Angst behaftet bin, etwas Flasches zu sagen oder zu tun.
- die Überzeugung, dass ich meinen Erfolg verstecken und mich vor dem Neid anderer dadurch schützen muss, dass ich unscheinbar und die graue Maus bleibe, die ich in Wirklichkeit gar nicht bin.
- die Überzeugung, dass ich den anderen (mit denen ich mich vergleiche) nicht das Wasser reichen kann.
- (und DAS ist die Kehrseite!!!; Anmerk. Charlotte) um jeden Preis mit ihnen mithalten zu wollen.
- das Bedürfnis und die Bereitschaft, um jeden Preis dazuzugehören.
- die Programmierung, nicht willkommen und in Wirklichkeit (schon immer) ein/e AußenseiterIn (gewesen) zu sein.
- alle Intentionen, eine bestimmte Wirkung - auch im Außen - erzielen zu wollen.
- die Überzeugung, konkrete Ziele zu brauchen.
- zu glauben, dass ich für andere (und für meine Kinder) ein schlechtes Vorbild bin, weil ich (noch) Fehler habe.
- das Gefühl, dass ich etwas ausstrahle, das andere abstößt und/oder mich einsam macht.

Und ich öffne mich...

- und entscheide mich dafür, alle Anstrengungen in Bezug auf meine Ausstrahlung und Wirkung zugunsten meiner neuen Gelassenheit aufzugeben.
- und entschuldige mich bei allen, denen ich - grundsätzlich - misstraut bzw. Unrecht getan habe.
- mehr und mehr in die Tiefe (meines Herzens) hineinzusinken und darauf zu vertrauen, dass die QUELLE DES LEBENS alle meine Geschicke lenkt.
- und entspanne mich: Der Kampf ist vorbei. Endlich. Und mehr und mehr - und mit GOTTES HILFE für IMMER.

Ich muss nichts mehr sein. Ich muss nichts mehr erreichen. Ich muss nichts mehr beweisen. Ich muss nichts mehr zielgerichtet tun. Ich vertraue dem Leben. Ich gebe mich an das Leben hin und verbinde mich mit meiner ureigenen und jetzt wieder ganz in meiner (leeren) Mitte verankerten (GÖTTLICHEN) KRAFT und QUELLE. Ich begegne anderen friedlich und akzeptiere sie, so wie sie sind. Denn ICH BIN mit mir und meinem Leben ausgesöhnt und im Frieden - und ganz FREI. Ganz  (GÖTTLICHES) SELBST.

Danke, liebe QUELLE, dass ich jetzt endlich authentisch und (wieder) fest in meinem Herzen verankert bin.

Welch schönes Gefühl ist es doch, im Fluss des Lebens (einfach nur) zu SEIN.

DANKE für mein (neues) Leben.

Denn dafür öffne ich mich. JETZT.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 15. Mai 2018

15. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Ohne Bewusstsein gäbe es nichts, mit dem Form erfahrbar wäre. Man könnte also auch sagen, dass die Form selbst, als ein Produkt der Wahrnehmung ohne unabhängige Existenz, vorübergehend und beschränkt sei, wohingegen das Bewusstsein all-umfassend und unbeschränkt sei. Wie könnte das Vorübergehende, das einen deutlichen Anfang und ein Ende hat, dasjenige erschaffen, was formlos, all-umfassend und all-gegenwärtig ist? Wenn wir jedoch sehen, dass die Vorstellung der Beschränktheit selbst nur ein Produkt der Wahrnehmung ist und keine immanente Realität hat, dann löst sich das Rätsel von alleine: Form wird ein Ausdruck des Formlosen."

Heute gilt es bei Dr. David Hawkins, sich zu konzentrieren (noch mehr als sonst...!). Denn hier führt er den Beweis, warum die Welt der Form Ausdruck einer formlosen Quelle ist und nicht umgekehrt...

Ich lasse los...

- der Welt der Form verhaftet zu sein und mich festzuklammern an dem, was ich besitze oder erreicht habe.
- die Überzeugung, dass ich in einer unabänderlichen Realität gefangen bin, die andere mit (negativ) beeinflusst haben und/oder die durch meine Verfehlungen verursacht wurde.
- die Angst vor dem Ende dessen, was ich in der äußeren Welt erreicht, geliebt und geschätzt habe.
- die Panik, nicht zu wissen, was kommt, wenn ich die Welt der Form spätestens mit dem Tod verlasse.
- die Überzeugung, dass mein Schicksal dann davon abhängig ist, wie ich mich in der Welt der Form bewährt habe.
- mich nur an der Welt der Form zu orientieren und die Angst, dass außerhalb dieser Realität gar nichts existiert.
- die Unvorstellbarkeit einer (formlosen) QUELLE, die ALLES - und auch mich - erschaffen hat.

Und ich öffne mich...

- mich von der Welt der Form dadurch zu distanzieren, dass ich mich dort nicht mehr erschüttern lasse.
- und entdecke in der Tiefe - hinter meinem Dritten Auge - einen Zugang in eine neue Weite, in einen Raum, in dem NICHTS und ALLES und in Wirklichkeit so etwas wie ein GÖTTLICHER URGRUND existiert.
- und taste mich an diese Kraft heran, indem ich meinem Geist diszipliniere, damit ich überhaupt der formlosen Kraft der QUELLE DES LEBENS begegnen kann.
- und löse mich von der Vorstellung, dass ich sterbe, sobald ich die Welt der Formen verlasse.
- so oft ich es will einzutauchen in das NICHTS und ALLES der formlosen Kraft in mir, in meinem Herzen, das ich über den Zugang meines Dritten Auges betreten und mit dem ich wunderbare, einzigartige Erfahrungen machen kann.
- für die Erfahrung, dass die QUELLE unbeschreiblich WUNDERBAR ist, und ich ein lebendiger Ausdruck dieser QUELLE bin, die mich unablässig trägt und mich auch jenseits der Welt der Formen IMMER begleitet.
- für die formlose Kraft der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE GOTTES/der GÖTTIN, die mein Bewusstsein HIER und HEUTE angehoben hat.

Und dafür öffne ich mich,
für die neue Weite meiner Wahrnehmung entscheide ich mich,
damit experimentiere ich,
dem Ruf meiner Seele folge ich,
und für das Bewusstsein meines grenzenlosen Mit-der-QUELLE-verbunden-SEINS
DANKE ich

- und tauche weit hinein in das Reich der EINEN formlosen KraftQUELLE, die hinter dem Leben steht und wirkt und mich befreit.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 14. Mai 2018

14. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Spirituelle Überantwortung wird durch die Ausrichtung des spirituellen Willens auf die Attribute des GÖTTLICHEN bestärkt. Diese sind Wahrheit, Liebe, Mitgefühl, Weisheit und Nicht-Parteilichkeit. Hingabe ist die Priorität des Lebens und zieht das an, was dabei behilflich ist. Ein Diener GOTTES zu sein, ist eine Widmung, wodurch das Ziel Vorrang vor allen anderen Möglichkeiten, Attraktionen oder Ablenkungen hat."

Ich lasse los...

- die Angst, Gott nicht gerecht zu werden, weil ich fehlbar und als Mensch nicht vollkommen bin.
- alle Vorstellungen von immer neuen Zielen, auf die mein Leben bisher ausgerichtet war und die meine ganze Kraft gebunden haben.
- die Überzeugung, dass ich (schon immer) im Besitz der Wahrheit bin - und es besser weiß.
- alles, wodurch ich noch bewerte und Partei ergreife.
- der Versuchung zu erliegen, in der äußeren Welt groß und mächtig und besonders erfolgreich - eine Attraktion - zu sein.
- die Angst vor dem Tod (als göttliche Strafe), weil mein kleinen Ich immer wieder von mir und meinem Leben Besitz ergreift.
- den Ärger auf ich selbst, weil ich es im Alltag nicht schaffe, auf die Attribute des GÖTTLICHEN fokussiert zu bleiben.
- mir selbst nicht vergeben zu können, dass ich so oft "rückfällig" werde und - in meinem Augen - ein/e schlechte/r DienerIn GOTTES bin.
- den ganzen Druck, den ich mir und anderen in meinem Eifer, GOTT zu dienen, manchmal mache.
- den Ärger auf mich selbst, weil die Attribute GOTTES sehr oft nicht die meinen sind.

Und ich öffne mich...

- und widme GOTT mein Leben und richte mich ganz auf SEINE/IHRE* Attribute aus.
- mich in all den göttlichen Attributen zu üben und mich darüber zu freuen, wenn ich Liebe, Mitgefühl, Weisheit und eine große Verbundenheit zu allem Leben fühle.
- und entscheide mich - tagtäglich - für die tiefere Wahrheit der QUELLE DES LEBENS in meinem Herzen, mit der ich schon mein Leben lang vertraut bin.
- und gebe mich ganz hin an die bedingungslose LIEBE GOTTES in meinem Herzen, der ich alles anvertrauen und durch die ich die Attribute des GÖTTLICHEN selbst erfahren und weitergeben  kann.
- für den Blickwinkel GOTTES/der GÖTTIN, durch den sich mir eine neue Wahrheit, ein tiefes  Mitgefühl und ein stabiles inneres Gleichgewicht erschließt - dezent, unaufdringlich und warmherzig.
- für die Weisheit GOTTES jenseits aller Worte und höre der Stimme der QUELLE in meinem Herzen (wieder) dankbar zu.
- und behalte den Richter in mir bewusst im Blick, damit ich ihn immer schneller und öfter der QUELLE DES LEBENS übergeben und mich für Nicht-Parteilichkeit, Neutralität und eine größtmögliche Toleranz entscheiden kann.

Dafür öffne ich mich,
dem überlasse ich mich,
im GOTTES-DIENST übe ich mich,
und für mein Leben in Hingabe und Freude
DANKE ich

- denn DAS ist, war und bleibt mein vorrangiges Ziel.

SO HAM.

* Ist sie nicht "göttlich", die Frau, die in dem wunderbaren Film "Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott" in der Rolle GOTTES unser altes Gottesbild mal so richtig über den Haufen wirft? Mack nennt sie "Papa", aber vor sich hat er eine mütterliche und warmherzige schwarze "Mama", deren Liebe und Mitgefühl er sich immer weniger verschließen kann... Sehr sehenswert!!! Anmerk. Charlotte


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Sonntag, 13. Mai 2018

13. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"So wie spirituelles Gewahrsein fortschreitet, erhöht sich auch der Fluss spiritueller Energie und damit die Fähigkeit, zuvor scheinbar unüberwindliche Hindernisse zu transzendieren. Während die Anziehungskraft der Welt und der Emotionen nachlässt, entfaltet sich ein fortschreitendes Hingezogensein zu Eigenschaften wie Schönheit, Liebenswürdigkeit und Frieden anstelle von ´Dingen´ oder scheinbarem Gewinn. Vergebung wird zur gewohnheitsmäßigen Haltung, und die innewohnende Unschuld aller Schöpfung strahlt hervor. Die Lehren der großen Heiligen und Lehrer werden von Innen her zu den eigenen."

Die heutige Textstelle liest sich wie ein Ausschnitt aus einem Märchenbuch, in dem die Goldmarie am Ende ihren Lohn erhält. Gibt es eine oder einen von Euch, der sich mehr wünscht? Üben wir uns also in Vergebung und Herzöffnung - und in Vertrauen. Was für eine Verheißung - und sicher nicht von ungefähr, dass Pfingsten schon fast vor der Tür steht...


Ich lasse los...

- die Befürchtung, dass ich eher die Pechmarie als die Goldmarie bin.
- die Vorstellung, dass sich nur etwas ändern kann, wenn ich meine ganze Kraft, Energie und Zeit dafür einsetze.
- mich immer wieder in Gefühle zu verstricken, die ich nicht so einfach loslassen bzw. zur Seite schieben kann.
- das Gefühl, dass ich mich vom Trubel und von den Belangen der Welt nicht lösen kann.
- die Vorstellung, dass ich nur durch Erfolg im Außen und finanzielle/materielle Sicherheit glücklich sein und von den Zwängen meiner Überlebensstrategien endgültig frei werden kann.
- meine Ungeduld, weil es mir mit meiner spirituellen Entwicklung zu langsam geht.
- meine übergroße Empfindsamkeit, durch die ich mich immer wieder in Emotionen und Leid verstricke.
- meine Angst vor unüberwindbaren Hindernissen und den Glaubenssatz, dass ich immer wieder daran scheitern werde und muss.
- meine Unfähigkeit, zu vergeben und alles, wodurch ich meinen Ärger auf XYZ nicht loslassen will und (vermeintlich noch nicht) kann.
- in schwierigen Situationen nach einer/einem Schuldigen zu suchen oder mich selbst schuldig zu fühlen (was nur die andere Seite der Medaille ist...).
- mich darüber zu ärgern und mich dafür anzuklagen, dass die dem Vorbild von Lehrern und Heiligen nicht (immer) folgen kann.
- die ganze Unversöhnlichkeit mir selbst gegenüber, wenn ich mich bei einem Fehler und/oder Versäumnis ertappe.

Und ich öffne mich...

- und bitte GOTT/die QUELLE DES LEBENS, mir zu helfen, im Leben fest verankert und im Herzen mit dem WESEN GOTTES in einem lebendigen und fruchtbaren Austausch zu sein.
- in aller Ruhe und in der Stille meines Herzens herauszufinden und intuitiv zu erfassen, wie ich mein Leben gestalten und wodurch ich ihm einen Sinn geben will.
- für eine noch tiefere Verbundenheit mit der EINEN "Kraft, die Frieden schafft" (und nicht vom Widersacher Mephisto stammt, so wie in Goethes Faust...; denn tatsächlich ist sie GÖTTLICH und verlangt keinerlei Opfer von uns; diese Kraft IST immer da und freut sich, wenn wir ihrer gewahr werden; Anmerk. Charlotte).
- und lerne von der EINEN Kraft der EINEN QUELLE, indem ich mein Herz öffne und für das, was ich dadurch (über mein Herz) lerne, erfasse und anziehe, unendlich dankbar bin.
- und werde innerlich weit und bereit - so wie GOTT/die GÖTTIN/die QUELLE DES LEBENS - ALLES zu vergeben, damit ich die Grenzen meines Bewusstseins erweitern und so wie die großen Heiligen und Lehrer von innen heraus wachsen kann.
- für ein spirituelles Gewahrsein, das in der Stille meines Herzens immer beständiger und in Wirklichkeit mein (GÖTTLICHER) Lehrer ist.
- für das ALLES und NICHTS im Feld meines puren Gewahr-SEINS und lasse ES (den Einfluss GOTTES) einfach geschehen.
- und folge meinem weiten, großen Herzen dorthin, wo es sich hingezogen fühlt: zu Schönheit, Liebenswürdigkeit und Frieden.
- und vergebe, weil es für mich JETZT selbstverständlich ist.
- und schaue durch die liebenden Augen GOTTES, auch um zu verstehen, dass Schmerz und Angst nur dort regieren, wo keine Liebe ist.

Und dafür öffne ich mich,
für mein auf GOTT ausgerichtetes Bewusstsein entscheide ich mich,
unüberwindliche Hindernisse übergebe ich,
auf die allem innewohnende Unschuld vertraue ich,
und für mein wachsendes Mitgefühl und Verstehen
DANKE ich

- und SO soll es IMMER sein: Ich lebe, ich wachse, ich BIN - mehr und mehr EINS mit der bedingungslos liebenden SCHÖPFERKRAFT, die mich entlastet und mir das Mysterium des Lebens erklärt.

Danke, lieber GOTT, dass ich wachsen darf und in DEINEN AUGEN (komme, was da wolle) liebenswert bin.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Samstag, 12. Mai 2018

12. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Alle mentalen (linearen) Schilderungen spiritueller/religiöser Wahrheit sind der Entwertung, dem Streit und Zwist unterworfen. Demgegenüber ist Bewusstsein selbst (nichtlinear) jenseits des Definier- oder Beschreibbaren und daher nicht dem Skeptizismus, Zweifel oder Unglauben unterworfen."

Ich lasse los...

- meine religiöse Wahrheit absolut zu setzen und die Wahrheit anderer Menschen anzugreifen und/oder zurückzuweisen.
- die Überzeugung, dass ich meinen Glauben verteidigen muss.
- den Ehrgeiz zu missionieren.
- die Vorstellung, dass ich andere (er)retten und ihnen zu einer neuen Lebensphilosophie verhelfen muss.
- die Angst, dass ich für meine religiöse/spirituelle Überzeugung angegriffen, ausgeschlossen und regelrecht "gesteinigt" werde, weil und wenn sie nicht mit dem religiösen Konzept meines Umfeldes übereinstimmt.
- den festen Glauben, dass es nur eine einzige WAHRE RELIGION gibt, und dass das die meine ist.
- alles und alle auszuschließen, die nicht konform mit meinem Glaubens- und Lebenskonzept sind.
- die Irritation, wenn ich nicht mitdiskutieren kann, weil ich mir der LIEBE und GNADE GOTTES (fast) immer bewusst und somit an den Pool innerer Wahrheit und der Antworten auf meine nicht gestellten Fragen  angeschlossen bin.

Und ich öffne mich...

- dafür, im EINklang mit der GÖTTLICHEN WAHRHEIT in meinem Herzen über jedes religiöse/spirituelle und auch materielle/lineare Konzept hinauszuwachsen.
- mich von allen einengenden und sonstigen Programmierungen - auch innerhalb religiöser Konzepte und der für so ziemlich alles bereits vorhandenen "Schubladen" - Schritt für Schritt zu lösen.
- für die Erfahrung, dass ich in mir mit einer GÖTTLICHEN WAHRHEIT verbunden bin, die einem liebenden Bewusstsein entspringt und die sich nicht anzweifeln bzw. manipulieren lässt.
- für die Erfahrung, diese TIEFERE WAHRHEIT - die Kernwahrheit meines Herzens - zu spüren und zu unterscheiden, was Konzept ist und was identisch mit einem Bewusstsein, das mir mehr und mehr erfahrbar macht, wie das Mysterium des Lebens (= die SCHÖPFUNG GOTTES) in Wirklichkeit funktioniert.
- und gebe mich an dieses (GÖTTLICHE) Bewusstsein dankbaren Herzens hin.
- und spüre: DAS ist das Ende aller Fragen. Diese tiefere Wahrheit IST. Sie ist, wie sie IST. Sie macht mich zweifels-ohne FREI. Sie war und ist und bleibt BESTÄNDIG. Sie ist pures mit GOTT-Verbunden-SEIN.

Und dafür öffne ich mich,
für die Klarheit im Zentrum meines Herzens entscheide ich mich,
auf mein GÖTTLICHES SELBST vertraue und verlasse ich mich,
und für das Bewusstsein, mit dem GEIST GOTTES auf der Ebene meines innersten Wesens in einem regen Austausch zu sein,
DANKE ich

- und bleibe im Herzen so neutral, dass ich mich trotz allem (und gerade dadurch) niemandem überlegen, aber auch nicht unterlegen fühle. Toleranz und Akzeptanz ist die innere Haltung meines neuen Mit-der-Ordnung-der-LIEBE-GOTTES-verbunden-SEINS.

Und da gibt es nichts zu glauben. Da braucht es die Erfahrung, dass GOTT/die QUELLE DES LEBENS lebendig IST. Und Releasing ist dabei der goldene Schlüssel, der die Schatulle mit den vergessenen Schätzen/Potentialen endlich öffnet und unser Leben so verändert, dass ich mich nur als "reich beschenkt" und "grundlos glücklich" bezeichnen kann; Anmerkung Charlotte.



1000 Dank an die QUELLE und

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste

Und hier noch ein Tipp:

Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Freitag, 11. Mai 2018

11. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Zum Wohlbefinden und Glück anderer Menschen beizutragen, ist befriedigend und führt zu der Entdeckung, dass Großzügigkeit ihre eigene Belohnung enthält."

Ich lasse los...

- die Gewohnheit, (möglichst) immer Ja zu sagen und das Gefühl und die Erfahrung, dadurch von anderen ausgenutzt zu werden.
- die ganze große Erschöpfung und die Enttäuschung darüber, dass einige/viele meine Hilfe missbrauchen (missbraucht haben) und/oder mich nicht respektieren.
- meine Frustration und die Überzeugung, dass niemand das braucht, was ich zu geben habe.
- meine Angst, von anderen etwas anzunehmen und dadurch mein Gesicht zu verlieren und/oder in deren Schuld zu stehen.
- die Überzeugung, dass ich immer stark sein muss.
- die Gewohnheit, für andere (wie eine Mutter/wie ein Vater) zu sorgen und Tag und Nacht mit den Nöten und Sorgen anderer Menschen beschäftigt/in Resonanz zu sein.
- meinen Ärger und den Schmerz, dass so wenig dafür und überhaupt von anderen zurückkommt.
- meine Müdigkeit und die Verzweiflung, viel zu viel gegeben und mich dabei total erschöpft zu haben.
- meine Schuld- und Schamgefühle darüber, dass ich mir Großzügigkeit (momentan) eigentlich nicht leisten kann.
- zu glauben, dass ich deshalb ein schlechter Mensch/FreundIn bin und die GNADE und LIEBE GOTTES nicht (mehr) verdiene.

Und ich öffne mich...

- für die Freude am Schenken und maßvollen Fördern dort, wo ich Menschen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe leisten will und kann.
- und lasse mich von innen heraus - von der LIEBE GOTTES - führen.
- und werde neutral, damit ich aus dem Hamsterrad meiner Selbstlosigkeit endlich aussteigen und das richtige Maß zwischen Geben und Nehmen finden kann.
- für die Dankbarkeit darüber, dass ich so viel zu geben und zu verschenken habe.
- für die Freude, dass ich andere Menschen in ihrer inneren Entwicklung unterstützen und auch selbst dabei wachsen kann.
- und bleibe meinem (GÖTTLICHEN) SELBST und der tieferen WAHREIT in meinem Herzen treu.

Und dafür öffne ich mich,
für das Innehalten und Ankommen im eigenen Herzen entscheide ich mich,
mein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen finde ich,
und für die Freude am (dosierten) Schenken
DANKE ich

- und behalte die "gute Lösung" immer im Blick und sehe mit dem Herzen, bei wem das, was ich zu geben habe, auf fruchtbaren Boden fällt. Dort gebe ich mit Freude. Und ich ehre und behalte die Kraft, die ich nicht verschenke und die mir JETZT für mich und mein Leben/meinen Lebensweg erhalten bleibt.

Mögen alle Wesen erwachen, sich an die EINE LIEBE erinnern und wieder glücklich sein -
LOCA SAMASTA.

Und dafür danke ich.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Donnerstag, 10. Mai 2018

10. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

„Das wichtigste Element, mit dem sich das Bewusstsein voranbringen lässt, ist eine Haltung der Bereitwilligkeit, die den Verstand durch neue Beurteilungsmöglichkeiten für die mögliche Gültigkeit neuer Hypothesen öffnet. Die Beweggründe zur Veränderung sind so vielfältig wie die unzähligen Facetten des Wesens des Menschen; sehr oft aber findet man, dass sie spontan auftauchen, wenn der Verstand von einem Rätsel oder Paradox herausgefordert wird. Das absichtliche Schaffen solcher ´Sackgassen´ zum Herbeiführen eines Sprungs im Bewusstsein ist in bestimmten Lehrsystemen, wie Zen, eine gebräuchliche Methode.“

Das heißt im Klartext: Erst wenn der Verstand an seinen Grenzen bzw. darüber hinaus gefordert ist, kann Veränderung und sogar ein Bewusstseinssprung vollzogen werden. Wir kapitulieren vor uns selbst – und das nur, wenn wir mit unserem Latein am Ende sind, ansonsten ist das Ego meist stärker bzw. die Überzeugung, dass (immer neue) Lösungen letztlich nur aus dem Verstand resultieren. Das ist meine Erfahrung bei mir selbst und auch bei den vielen Menschen, die ich über die Jahre begleitet habe… Ein wichtiges Thema. Diesen Sprung zu wagen, bedeutet oft Heilung (unabhängig vom Krankheitsbild…). Es lohnt sich, mit der Releasing-Methode loszulassen, die Kontrolle aufzugeben  und dem GEIST von Releasing zu folgen; Anmerk. Charlotte.

Ich lasse los…

- nur der Stimme meines Verstandes zu vertrauen und mich konsequent (nur) auf meinen Verstand zu verlassen.
- die Welt, mein Leben und meine Zukunft durch die Brille meines Verstandes anzuschauen und zu bewerten.
- alle Entscheidungen, die ich im Laufe meines Lebens getroffen habe, nur noch meinem Verstand zu vertrauen, um (so wie in meiner Kindheit oder in unerträglichen Situationen trotz tiefer Einschnitte und Verletzungen) zu überleben.
- die ganze alte Gewohnheit, an bewährten – und oft auch an den nicht bewährten – Erfahrungen festzuhalten.
- meine große Angst vor der Veränderung (nach dem Motto: Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach...).
- die Angst, die Kontrolle über mich und mein Leben zu verlieren, wenn ich mich entscheide, für neue und/oder andere Impulse und Erfahrungen offen zu sein.
- die Verzweiflung und den Ärger auf mich selbst, wenn ich keine Lösung mehr finde.
- die beängstigende Vorstellung, dann endgültig zu scheitern und meine Existenz zu riskieren, wenn nicht alles überschaubar und/oder meinen Wünschen und Vorstellungen entspricht.
- den Ärger auf die QUELLE, wenn ich alleine nicht mehr weiterweiß, mir aber von anderen (und selbst von GOTT) nicht helfen lassen will. 
- mich dann wie ein kleines bockiges Kind zu fühlen, dass mit dem Fuß aufstampft und seinen (Dick-)Kopf um jeden Preis durchsetzen und keinerlei Erklärungen und Trost gelten lassen will. Denn es ist ja (vermeintlich) schon groß und schafft alles ganz alleine...

Und ich öffne mich…

- für die Möglichkeit, im Spiegel der WEISHEIT GOTTES das Leben aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu sehen.
- für die Bereitwilligkeit, Standpunkte aufzugeben, indem ich für Impulse - innen wie außen - im Spiegel meiner inneren Verbundenheit mit der LIEBE GOTTES offen bleibe.
- alles loszulassen, was an negativen Erfahrungen/Programmen bis zurück in meine früheste Kindheit (und tatsächlich - so die Erfahrungen aus meiner langjährigen Releasingpraxis - bis zurück fast an den Ursprung des Lebens) in meinem Unterbewusstsein gespeichert (gewesen) ist.
- und bitte die QUELLE DES LEBENS, dass sie mir dieses Korsett meiner unzähligen Programmierungen* von und aus meinem gesamten (Unter- und Über- und sonstigem) Bewusstsein nimmt.
- und werde frei für den neuen Weg der bereitwilligen Hingabe an eine HÖHERE MACHT, der ich alles übergebe.
- und entscheide mich, alles loszulassen, was nicht mit meinem Herzen im Einklang ist.
- und nutze jede Überforderung/Ratlosigkeit meines Verstandes/Egos, vor mir selbst zu kapitulieren und - jenseits der Kontrolle des Egos - einen Bewusstseinssprung/eine Bewusstseinsveränderung zu erleben, die mir das WIRKEN GOTTES erfahrbar macht.
- und schließe Frieden mit mir und meinen menschlichen Abgründen, die immer auch eine Chance zum Kapitulieren, Loslassen und Wachstum sind.

Und JETZT gehe das Risiko ein, dass ich so unausweichlich mit den Abgründen in mir in Berührung komme, dass ich mich nur noch der QUELLE DES LEBENS ergeben und mein kleines Ich in den Abgrund fallen lassen kann. Und dann lasse ich es einfach los, springe, falle, stürze, sinke und erfahre auf wunderbare Weise, dass ich nie tiefer fallen kann, als die geöffneten HÄNDE GOTTES reichen (Aber bitte nicht falsch verstehen: Wir opfern das kleine Ich nur innerlich, in unserer Vorstellung; und vermeiden es auch weiterhin, im Außen etwas Unüberlegtes zu tun!!! Es geht um INNERE Entwicklung und nicht um Free-Climbing für Lebensmüde…).

Dankbar und wo immer ich an meine Grenzen komme, lasse ich das letzte Rätsel – das Mysterium meines Lebens – einfach so stehen und öffne mich für seine grenzenlose Weite, Tiefe, Fülle, Veränderung, Freiheit. Für den Quantensprung.

Und dafür öffne ich mich;
im Kapitulieren und Loslassen übe ich mich;
daran sterbe ich nicht;
und für die daraus resultierende wundersame und tiefgreifende Veränderung
meines Bewusstseins 
DANKE ich

- und verändere mich bereitwillig (immer) weiter. Bis ich das WESEN GOTTES im eigenen Herzen erfahren und mein Leben danach ausrichten kann.

SO HAM.

* Nach amerikanischen Studien aus den 1970er Jahren sind wir schon zu 98 Prozent programmiert, wenn wir geboren werden. Jüngere Studien in Europa belegen, dass der Prozentsatz um 3 Prozent gestiegen ist. Also sind danach 2 bis maximal 5 Prozent unser FREIER Wille…Das schreit ja geradezu nach einer Releasing-Sitzung... Oder nach dem Info-Tag für die Releasing-Basisausbildung an der Kronauer Akademie. Dieser findet in diesem Jahr am Samstag, 14. Juli, statt. Wer sich dafür interessiert, klickt bitte hier >>>  (Anmerk. Charlotte)!!!


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Mittwoch, 9. Mai 2018

09. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Ernsthafte innere spirituelle Arbeit mag dem Ego mühsam und anspruchsvoll erscheinen. Sie ist für den GEIST aber aufregend, denn er wünscht sich sehr, nach Hause zu kommen. Bewusstsein sucht von innen heraus seine Quelle."

Ich lasse los...

- die ganze alte Traurigkeit, weil ich schon so lange auf dem Weg zu GOTT und auf diesem Weg immer wieder mit Zweifeln und einer so großen Hoffnungslosigkeit behaftet (gewesen) bin.
- mich dafür zu schämen, nicht stärker zu vertrauen/vertraut zu haben.
- die ganzen tiefen Scham- und Schuldgefühle und den Glauben, dass meine Liebe zu GOTT nicht stark genug ist.
- die Programmierung, dass mir keinen Müßiggang erlauben darf.
- die Befürchtung, dass mein Eifer, GOTT nahe zu sein, nicht groß genug ist.
- meinen Schmerz und die Resignation, weil ich GOTT in dem religiösen Konzept, in das ich hineingeboren wurde, immer nur im Außen gesucht, dort aber nicht gefunden habe.
- die Überzeugung, dass ich Priester, MeisterInnen, erleuchtete LehrerInnen und Begleiter als Fürsprecher vor GOTT brauche.
- die Befürchtung, dass ich mich vor GOTT nicht mehr sehen lassen kann, weil ich in meinem Leben auch (große wie kleine) Fehler gemacht habe.
- gegen meine größte Sehnsucht, nach Hause und in mein Herz zurückzukehren, anzugehen, weil ich Angst habe, dass ich erst sterben muss, um GOTT in meiner inneren (göttlichen) Heimat zu begegnen.
- die Programmierung durch die Kräfte des Ungleichgewichts, der LIEBE GOTTES nicht würdig und - solange ich lebe - von der QUELLE DES LEBENS getrennt zu sein.
- den Ärger auf mein (spirituelles) Ego, das mir immer wieder den Blick auf die LIEBE GOTTES im eigenen Herzen verstellt.

Und ich öffne mich...

- und gebe meiner Sehnsucht nach der QUELLE - innen wie außen - mehr und mehr Raum.
- und versöhne mich mit all den Stolpersteinen und Rückschlägen, durch die ich zu einem erwachsenen Menschen herangereift bin.
- komme immer wieder aus der Aufregung zurück, die ich auf dem spannenden und kurzweiligen Weg nach innen und von dort zurück in die Mitte des Lebens als so bewegend und erregend erlebe, dass ich dem Druck kaum noch standhalten kann.
- und fokussiere mich konsequent auf mein Herz und seine Ruhe, damit ich - wann immer ich mit dem GEIST GOTTES unterwegs bin - anschließend sicher und unbeschadet auf dem Boden des Lebens landen und meine Wurzeln dadurch sogar noch verstärken kann.
- und komme ganz zurück zu mir und meinem innersten Wesen, damit ich mich auf die wachsende Kraft in der Tiefe meines Herzens einstellen und durch sie in ein größeres gemeinsames Bewusstseinsfeld mit der QUELLE/GOTT/der GÖTTIN hineinfinden kann.
- und danke der QUELLE DES LEBENS für den Weg, auf dem ich mein (GÖTTLICHES) SELBST kennenlerne/ kennengelernt habe.
- und versöhne mich mit meinem Leben, auch wenn es dornenreich war und an einem Meer von Tränen vorbeigeführt hat.
- und danke der QUELLE dafür, dass ich JETZT mehr und mehr ausgesöhnt bin - mit ALLEM, und vor allem auch mit mir!!!

In großer Ernsthaftigkeit gehe ich weiter - und vertraue darauf, dass die QUELLE mich immer wieder - und überall!!! - findet, tröstet, aufrichtet und mein Leben leichter macht.

Und dafür öffne ich mich,
für den Weg nach innen und zur QUELLE entscheide ich mich;
der Sehnsucht meines Bewusstseins, nach Entwicklung und Entfaltung vertraue ich,
und für das bisher Erreichte und Erfahrene im EIN-Klang mit GOTT
DANKE ich.

JETZT bin ich im WIR zuhause: verbunden mit der QUELLE, meinem GÖTTLICHEN SELBST und allen, die sich an der Suche nach der inneren Heimat beteiligen. WIR alle sind eingeladen. WIR alle sind wollkommen. WIR alle sind frei. WIR alle sind aufgewacht. WIR alle feiern das Leben - heute, morgen, immer.

In nie endender Dankbarkeit.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Dienstag, 8. Mai 2018

08. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Das, was erscheint und dann als existent angesehen wird, wird durch die Tugend von Gewahrsein allein kenntlich. Dies ist die Qualität des Bewusstseins, welche die Kenntnis, die Erfahrung und das Gewahrsein ermöglicht, dass man existiert, oder dass man ist. Zu sein ist eine Sache, aber zu wissen, dass man ist, ist eine andere."

Ich lasse los...

- mich ganz und nur auf den Erhalt meiner (körperlichen) Existenz zu konzentrieren.
- alle falschen Selbstbilder, die ich in der Vergangenheit auf- und angenommen habe.
- mich ganz mit der Welt im Außen zu identifizieren.
- die Überzeugung, dass ich nur mit ganz viel Mühe, Disziplin und geistigem Studium in einen positiven Seinszustand hineinkommen kann.
- den ganzen restlichen Kampf, irgendetwas sein zu wollen, das ich nicht bin.
- die Angst vor der Vergänglichkeit des Lebens.
- das Leben zu konsumieren in der Vorstellung, dass ich es in vollen Zügen genießen und ganz ausschöpfen muss.
- im Leben schon auf den Tod bezogen/eingestellt zu sein.
- die Überzeugung, dass das Leben auf der Erde mühsam, anstrengend und freudlos ist.
- mein Sein immer wieder vor mir selbst und vor GOTT/der QUELLE DES LEBENS abzuwerten, und IHR/IHM wie ein unzufriedenes Kind in Aussicht zu stellen, dass ich lieber sterbe, als so "ungehört" (von GOTT) zu leben (z.B. wenn sich meine Wünsche nicht erfüllen...).

Und ich öffne mich...

- für das Bewusstsein, dass ich überhaupt nichts verändern muss.
- und gehe in mein Herz.
- und trete einen Schritt zurück, damit ich in Ruhe und in Stille und in der Tiefe meines Herzens alles - mein ganzes Sein - in GOTTES HAND legen kann.
- für die Dankbarkeit, dass ich (spätestens) JETZT mehr als nur ein/e KonsumentIn des Lebens bin.
- und werde mir bewusst, dass ich mehr bin als das, was im Außen von mir sichtbar ist. Ich BIN ein lebendiger Aspekt GOTTES, und jetzt wieder ganz verankert im puren SEIN.
- und werde mir gewahr, dass ich - so wie GOTT - zur Versöhnung und zur bedingungslosen Liebe fähig bin, wenn ich mich an meine GÖTTLICHE Herkunft jetzt wieder erinnere.

Und dafür öffne ich mich,
dahin orientiere ich mich,
im Unterscheiden übe ich mich,
und für mein MIT-DER-QUELLE-VERBUNDEN-SEIN
DANKE ich

- wohl wissend: DA bin ich zuhause. DAS ist mein Weg. SEIN ist genug. Spüren, fallen lassen, sein, mir meines SELBSTES gewahr sein - das verändert mich und alles.

Und (auch) dafür danke ich - besonders.

SO HAM.


Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>> 

Montag, 7. Mai 2018

07. Mai - Zitat Dr. Hawkins:

"Spirituelle Entwicklung erfolgt stufenweise. Am Anfang lernt man etwas über spirituelle Wirklichkeit und studiert sie. Dann kommt die Praxis und Anwendung der Lehren in jedem Aspekt des Lebens, und schließlich wird man zum Gebet. Durch Hingabe, Verpflichtung und Anwendung werden spirituelle Ideen Erfahrungswirklichkeiten.“ 

Heute erfahren wir, wie man/frau sich spirituell entwickeln kann. Also lasst uns dranbleiben. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen…!!!

 
Ich lasse los…

- den ganzen Widerstand gegen Dogmen und starre Gesetze in den Lehren der Weltreligionen.
- die Angst, dass ich ein(e) QuertreiberIn / ein(e) KetzerIn bin, weil ich mein bisheriges Gottesbild hinterfrage bzw. nichts von einem Gott wissen will, der (vermeintlich) lieblos, streng und unversöhnlich ist.
- die Programmierung durch die Kräfte des Ungleichgewichts, dass ich durch diese Widerstände von jeder spirituellen Entwicklung/Wirklichkeit ausgeschlossen bin.
- die Heimatlosigkeit in der Tiefe meines Herzens, weil ich GOTT in religiösen Konzepten und Institutionen vergeblich suche und in meiner Liebe zu dem Gott meiner Mütter und Väter total zerrissen bin.
- die Entscheidung, in dieser Verwirrung mein Herz zu verschließen und mich an Theorien, Autoritäten und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu orientieren und festzuhalten.
- die Angst, dass mein Leben zusammenbricht, wenn ich mich für eine Entwicklung öffne, die mich weit über das hinausführt, was ich aus meiner Kindheit und der Religion meiner Kindheit als "einzig wahre Religion" in meinem Leben fest verankert habe.
- den Mut zu verlieren, immer dann, wenn ich bei anderen keine Zustimmung bzw. kein Verständnis finde für den Weg, den ich gehe. 
- die Einsamkeit, die mich dabei stets begleitet und oft auch quält.

Und ich öffne mich…

- alle diese Ängste und Hürden über Bord zu schmeißen und mein Herz im Gebet und in der Hingabe an die QUELLE DES LEBENS zu erforschen.
- neue spirituelle Wahrheiten auszuprobieren und durch mein zunehmend gutes Gespür für die tiefere WAHRHEIT GOTTES zu differenzieren, was mir gut tut und was nicht.
- auf meine innere Stimme zu hören und von ihr alles zu lernen, was ich brauche, um in jedem Moment mit der (bedingungslosen) LIEBE der QUELLE DES LEBENS verbunden zu sein.
- und setze um, was meine Seele als lebendiger Ausdruck einer kreativen schöpferischen (GÖTTLICHEN) KRAFT durch mich ausdrücken will.
- und gebe mich in der Tiefe meines Herzens GANZ hin an eine so einzigartig liebende und friedvolle PRÄSENZ und ein so grenzenloses stilles Glück, dass ich gar nicht anders kann als zu vertrauen – auf GOTT zu vertrauen und auf mein (GÖTTLICHES) SELBST zu vertrauen, ganz egal, was um mich herum geschieht.
- und mache mir an einem Punkt bewusst: Mein ganzes Leben ist spirituelle "Erfahrungswirklichkeit" in "jedem Aspekt des Lebens" - mit GOTT/der GÖTTIN als WegweiserIn, TaktgeberIn und Antwort auf meine Gebete.
 
Und dafür DANKE ich - tief erfüllt und von ganzem Herzen.

SO HAM.

 
Quelle für diesen Blog:
"Entlang des Pfades zur Erleuchtung - 365 tägliche Betrachtungen von Dr. med., Dr. phil. David R. Hawkins - herausgegeben von Scott Jeffrey", Sheema Medien Verlag, ISBN 978-3-931560-26-3.

MÖCHTEN SIE MIT MIR PERSÖNLICH UND PROFESSIONELL LOSLASSEN?
Dann rufen Sie mich an - Tel. 07253 - 33287. 
Die Konditionen dazu finden Sie auf der Praxis-Homepage unter: 
Konditionen Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste 

Näheres über meine Arbeit in der Naturheilpraxis finden Sie hier:
Naturheilpraxis Charlotte C.Oeste


Und hier noch ein Tipp:


Releasing zur Gewichtsreduktion
- Abnehmen ohne Zwang und starre Konzepte - schauen Sie auf meiner Praxis-Homepage unter dem Button Gewichtsreduktion - Ein neuer Weg.
 
Die Neuauflage meines Buches "Das alternative Abspeckbuch - Lass es einfach hinter Dir - was sich hinter den überflüssigen Pfunden in Wirklichkeit verbergen will", u.a. mit einem 4-Wochen-Loslass- und Mentaldiät-Programm, können Sie auch direkt beim Sheema Medien Verlag bestellen
Klicken Sie hier >>>       
Damit das Leben leichter wird. Jeden Tag ein bisschen mehr...
ISBN: 978-3-931560-11-9, Hardcover mit Leseband, 256 Seiten, 4-farbig, 19,80 €.

Wollen Sie mit Releasing in der Praxis so arbeiten wie ich?
Dann informieren Sie sich über die unterschiedlichen Ausbildungen an der Kronauer Akademie, an der ich seit 2010 gemeinsam mit kompetenten TherapeutenkollegInnen mein Wissen und die Erfahrungen meiner ganzheitlichen (sensitiven) Arbeit weitergebe.
Klicken Sie hier >>>